Startseite » Allgemein, Fonds » 4. FinPro®: Anlagestrategien und Risikoabsicherung im Jahr 2017

4. FinPro®: Anlagestrategien und Risikoabsicherung im Jahr 2017





Leipzig, 08.06.2017. Die vierte FinPro® – Messe-Boutique für innovative Finanzprodukte findet am 20. und 21. Juni 2017 erneut im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach statt. Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft und Moderation von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner (Institut für Versicherungswissenschaften, Universität Leipzig) gewährt Ausstellern und Besuchern eine außergewöhnliche Plattform zum gegenseitigen Austausch über aktuelle Potenziale und Gefahren bei der institutionellen Kapitalanlage.

„Institutionelle Anleger befinden sich aktuell in einem Umfeld kaum vorhandener Planungssicherheit. Durch die internationalen Entwicklungen der letzten Monate wurden die Karten neu gemischt. Themen wie der Leitzins in der EU, die Sicherheit vertraglicher Zusagen, aber auch Chancen und Risiken nachhaltiger Investments müssen vor diesem Hintergrund neu interpretiert werden“, beschreibt Frau Theresa Jost, Geschäftsführerin der V.E.R.S. Leipzig GmbH, die Situation. Für diese und weitere relevante Entwicklungen am Kapitalmarkt referieren auf der diesjährigen FinPro® prominente Speaker in exklusiven Key-Notes und Vorträgen.

So konnte Herr Andreas Hoffmann (Chief Investment Officer, Generali Deutschland AG) für eine Darstellung über Asset-/Liability-Management unter Solvency II gewonnen werden. Herr Prof. Dr. Peter Bofinger (Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg und Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung) wird sich der Zukunft von Nullzinspolitik und Kapitalmarkt im Zeichen von US-Präsident Trump widmen. In der Key-Note von Herrn Dr. Marco S. Arteaga (Partner, DLA Piper UK LLP und Rechtsgutachter/Berater des Bundesarbeitsministeriums zum „Sozialpartnermodell Betriebsrente“) geht es um das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz.

Ein besonderer Fokus der FinPro® liegt aber vor allem auch auf dem persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmern: „Die FinPro® wurde konkret auf die Bedürfnisse der institutionellen Anleger aus Versicherungs- und Versorgungswirtschaft zugeschnitten. Im persönlichen Kontakt mit ausgewählten Asset-Managern sollen Lösungen zur Absicherung der Bestände unter den Aspekten der Rendite-Risiko-Optimierung entwickelt werden. So können nachhaltige und zukunftsträchtige Produktgestaltungen mit Flankierung durch innovative Finanzprodukte im Kerngeschäft der institutionellen Anleger gefördert werden,“ fasst Prof. Dr. Fred Wagner von der Universität Leipzig das Konzept zusammen.

Besonders der persönliche Rahmen der FinPro® und der inhaltliche Gehalt der Vorträge und der Podiumsdiskussionen überzeugten schon in den letzten Jahren die Teilnehmer. „Es ist eine hochkonzentrierte Zuhörerschaft, ein sehr forderndes Publikum“, beschrieb Dr. Sofia Harrschar von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH den Mehrwert der Veranstaltung. Und weiter: „Sie können hier nicht mit Allgemeinplätzen kommen, sondern müssen wirklich ins Detail gehen und sich dem stellen. Das finden Sie nur bei ganz wenigen Veranstaltungen.“ Ähnlich äußerte sich auch Christian Rumpf von der Franklin Templeton Investment Limited: „Herr Professor Wagner macht das so engagiert und so familiär und vor allen Dingen auch – und genau darauf kommt es an – von den Vorträgen her intellektuell gehaltvoll, mit interessanten Speakern. Mit die beste Veranstaltung hier in Deutschland auf dem institutionellen Sektor überhaupt.“

Alle Informationen zum Ablauf der diesjährigen FinPro®, den Referenten und ihren Themen finden Sie auf unserer Website. Dort haben wir auch eine Vielzahl an Videointerviews mit den beteiligten Referenten und Sponsoren der letztjährigen Veranstaltung zusammengestellt, die sich sowohl zu ihren Vorträgen als auch zur FinPro® als Veranstaltung äußern. Interessierte Verantwortliche aus der Assekuranz und angrenzenden Branchen können sich über das Online-Formular für die 4. FinPro® am 20. und 21. Juni 2017 anmelden. Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Theresa Jost, Geschäftsführerin der V.E.R.S. Leipzig GmbH (Tel.: +49 341 246 592 – 63, Mail: jost@vers-leipzig.de), und Herr Timo Biskop, Projetmitarbeiter für Veranstaltungen (Tel.: +49-341-246 592 – 65, Mail: biskop@vers-leipzig.de), gerne zur Verfügung.

Kurz-URL: http://www.88finanz.de/?p=1499425





Erstellt von an Jun 13 2017. geschrieben in Allgemein, Fonds. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2017 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de