Startseite » Banken » AUO präsentiert hocheffiziente Solarmodule auf der Intersolar Europe 2017

AUO präsentiert hocheffiziente Solarmodule auf der Intersolar Europe 2017





Die AU Optronics Corp. (“AUO”
oder das Unternehmen”) (TAIEX: 2409; NYSE: AUO) wird vom 31. Mai bis
2. Juni an der Intersolar Europe in München (Deutschland) teilnehmen,
um hocheffiziente Solarmodule mit branchenführender Zuverlässigkeit
zu präsentieren, die langfristig die Nachfrage nach einer stabilen
Stromerzeugung befriedigen. Speziell die monokristallinen SunVivo-
und die multikristallinen SunPrimo-Solarmodule von AUO werden vor Ort
in Europa gefertigt, sodass sie umgehend ausgeliefert werden können
und damit einen höheren Wert für Kunden schaffen.

Selbstentwickelte Zuverlässigkeitstests auf Diamond-Level für eine
langfristige stabile Stromerzeugung

Die Bauteilqualität von Solarmodulen ist entscheidend für den
stabilen und zuverlässigen Betrieb von Solarsystemen. Um eine
langfristig stabile Stromerzeugung zu gewährleisten, setzte AUO eine
Reihe von Diamond-Level-Kriterien ein, die über den
Industriestandards(1) lagen und prüfte die Module in seinem
UL-zertifizierten Solarlabor sorgfältig auf Produktzuverlässigkeit,
Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit. Insbesondere wurden
monokristalline SunVivo- und multikristalline SunPrimo-Solarmodule
auf Resistenz gegen lichtinduzierte Degradation (LID) getestet und
zeigten im ersten Nutzungsjahr eine LID von weniger als 2 %. Die
Module bestanden auch einen 1.000-Stunden-Test auf Beständigkeit
gegen potentialinduzierte Degradation (PID) und wiesen eine
außergewöhnliche Qualität für eine stabile Stromerzeugung auf. Diese
beiden Modultypen bestanden in Kombination mit einem verbesserten
Konstruktionsdesign Schneelast- und dynamische
Windbeanspruchungstests, um den entsprechenden unterschiedlichen
Gelände-, Wetter- und extremen Umgebungsbedingungen in Europa gerecht
zu werden.

SunVivSunVivo- und SunPrimo-Solarmodule von AUO verwenden ein
Fünf-Stromsammelschienen-Design, um eine schnellere Stromaufnahme zu
ermöglichen und damit die Ausgabeleistung effektiv zu erhöhen. Die
SunVivo-Serie bietet ein auffallend schwarzes Moduldesign, das aus
nur 60 Zellen besteht und eine Leistung von über 300 Watt erreicht,
um so die Nachfrage nach einer hohen Stromerzeugung zu erfüllen.

AUO-Solarmodule zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und
stabile Stromerzeugung aus und das Unternehmen wurde von Bloomberg
New Energy Finance(2) als Tier One Module Maker (führender
Modulhersteller) eingestuft. AUO hat es sich zur Aufgabe gemacht,
sicherere und zuverlässigere Produkte und Dienstleistungen
anzubieten, um seine Partner bei der Umsetzung ihrer
Solarprojektziele zu unterstützen.

Produktion in Europa sorgt für umgehende Auslieferung und
kohlenstoffarme Produkte

2010 begründete AUO ein Solarmodul-Werk in Europa, das seither
dazu beigetragen hat, Kunden einen prompten Service zu bieten.
Darüber hinaus hat der Transport der vor Ort hergestellten
Solarmodule auch mehr CO2-Bilanzen reduziert, wodurch die
Angebotsanforderung nach kohlenstoffarmen Modulen auf dem
europäischen Markt erfüllt und die grüne Wettbewerbsfähigkeit
deutlich verbessert wird. AUO ist zudem aktiv damit beschäftigt, sein
lokales Partnernetzwerk auszuweiten und hat mittlerweile über 30
Vertriebskanäle in 20 Ländern in Europa, über die den Kunden
zeitgerechte und effektive Lösungen geboten werden. AUO wird
weiterhin hochwertige Solarmodule mit hoher Effizienz und
Zuverlässigkeit entwickeln, um unterschiedlichen Systemanforderungen
gerecht zu werden und sich im Laufe der Zeit zu einem zuverlässigen
Partner für Kunden zu entwickeln.

(1) Auf der Grundlage der
verfügbaren
Marktforschungsinformationen
zum 31. Mai 2017. (2)
Quelle: Tier 1 Module Maker
List in Q12017 PV Outlook,
Bloomberg New Energy Finance

AUO-Fotos stehen auf der Website des Unternehmens als Download zur
Verfügung:

http://auo.com/?sn=479&lang=en-US

Bei der Nutzung dieser Fotografien muss die Quellenangabe stets
auf die AU Optronics Corporation verweisen.

INFORMATIONEN ZU AU OPTRONICS

AU Optronics Corp. (AUO) ist einer der weltweit führenden Anbieter
von Optoelektronik-Lösungen. AUO bietet eine vollständige Reihe an
Modulgrößen und ein umfassendes Anwendungsportfolio mit Größen von
1,2 Zoll bis 85 Zoll (ca. 3,5 cm bis 216 cm). Gestützt auf seine
umfangreiche Erfahrung in den Bereichen F&E und Herstellung
entwickelt AUO laufend moderne Displaytechnologien der nächsten
Generation. AUO hat seinen Markt im Jahr 2008 auf erneuerbare
Energien ausgeweitet und bietet seinen Kunden hocheffiziente
Solartechnologielösungen. AUO hat derzeit internationale
Niederlassungen in Taiwan, Festlandchina, USA, Japan, Südkorea,
Singapur, den Niederlanden, Tschechien und der Slowakei. Darüber
hinaus ist AUO der erste reine TFT-LCD-Hersteller, dem eine
erfolgreiche Notierung an der New Yorker Börse (NYSE) gelang. AUO
wurde außerdem in den Jahren 2010 bis 2016 in den Dow Jones
Sustainability World Index aufgenommen. AUO erwirtschaftete 2016
einen Netto-Konzernumsatz i. H. v. 329,09 Mrd. NT-Dollar. Weitere
Informationen finden Sie unter AUO.com.

Safe-Harbour-Erklärung

AU Optronics Corp. (“AUO” oder das “Unternehmen”) (TAIEX: 2409;
NYSE: AUO), ein global führender Anbieter von TFT-LCD-Bildschirmen,
veröffentlichte heute die vorstehende Mitteilung. Mit Ausnahme der
Aussagen bezüglich zurückliegender Belange enthält diese
Pressemitteilung “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des Private
Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten
Aussagen basieren auf den Erwartungen, Prognosen und Einschätzungen
unseres Managements zum Zeitpunkt der jeweiligen Belange. Dazu
gehören unter anderem zukünftige Umsätze und Kosten, Finanzleistung,
technologische Veränderungen, Kapazitäten, Auslastungsquoten,
Erträge, Diversifizierung der Portfolios im Hinblick auf Prozesse und
geografische Verbreitung, zukünftige Expansionspläne sowie
Geschäftsstrategien. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen
einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Unwägbarkeiten, die
dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in
solchen Aussagen implizit oder explizit ausgedrückten Ergebnissen
wesentlich abweichen. Dazu zählen Risiken im Zusammenhang mit der
Flachbildschirmbranche, dem TFT-LCD-Markt, der Annahme von und
Nachfrage nach unseren Produkten, Risiken im Hinblick auf Technologie
und Entwicklung, Wettbewerbsfaktoren sowie weitere Risiken, die unter
der Überschrift “Risikofaktoren” des von uns am 30. März 2017 bei der
US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) eingereichten
Formulars 20-F aufgeführt sind. Darüber hinaus enthalten unsere
SEC-Berichte, einschließlich unseres Geschäftsberichts auf Formular
20-F, weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren, die
unsere Finanzergebnisse beeinflussen und dazu führen könnten, dass
die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten
Informationen abweichen. Wir verpflichten uns nicht,
zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um
nachfolgende Ereignisse, neue Informationen oder zukünftige Umstände
zu berücksichtigen.

Pressekontakt:
Gwen Ting
Corporate Communications Division
AU Optronics Corp.
+886-3-5008800 Dw 7259
Fax: +886-3-5772730
gwen.ting@auo.com

Jessie Lee
Corporate Communications Division
AU Optronics Corp
+886-3-5008800 Dw 3206
Fax: +886-3-5772730
jessie.jc.lee@auo.com

Original-Content von: AU Optronics Corporation, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1494898





Erstellt von an Mai 31 2017. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Weitere Börsenkurse

FLICKR PHOTO STREAM

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de