Startseite » Allgemein » Aurania findet im Gelände ersten Hinweis auf spanische Kolonialaktivität in ihrem Lost Projekt Cities in Ecuador

Aurania findet im Gelände ersten Hinweis auf spanische Kolonialaktivität in ihrem Lost Projekt Cities in Ecuador





Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) (?Aurania? oder das ?Unternehmen? – https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-drill-goals-at-yawi-outlined/) berichtet, dass Reste einer alten Straße im zentralen Teil des Projekts Lost Cities – Cutucu (?Projekt?) im Südosten Ecuadors gefunden wurden. Die Straße wurde von Auranias Feldteams auf der Suche nach Sevilla de Oro entdeckt, das eines der der beiden in historischen Manuskripten aus Ecuador, Peru, Spanien und dem Vatikan beschriebenen Goldbergbauzentren war. Diese Aufzeichnungen beschreiben, dass während der Kolonialzeit die Spanier, die beiden Goldminen zwischen ungefähr 1565 und 1606 betrieben haben. Es wird angenommen, dass die von Auranias Explorationsteams entdeckte Straße Sevilla de Oro mit dem anderen Goldminenzentrum ?Logroño de los Caballeros? verband, wie in historischen Manuskripten beschrieben.

Aurania wird am 28. November 2019 um 10 Uhr 30 Uhr Eastern Standard Time (16 Uhr 30 MEZ) eine Telefonkonferenz mittels Webcast (nur Audio) abhalten, auf die eine kurze Frage- und Antwort-Runde folgt. Die Einwahldaten für den Anruf werden nach dem Abschnitt “Nächste Schritte” aufgeführt.

Dr. Keith Barron, Chairman und CEO von Aurania, sagte: ?Die historische Aufzeichnung nennt die Schatzmeister der ?Caja Reales?- der königlichen Schatzkammer – in Sevilla und Logroño, sodass wir wissen, dass das produzierte Gold für den Transport nach Quito in Rohbarren gegossen wurde. Wir gingen immer davon aus, dass diese Barren mit Pferd oder Esel auf einer von den Minen stark benutzten Route transportiert worden wären. Es scheint, dass wir auf einen dieser Wege gestoßen sind, obwohl er an beiden Enden von neueren Erdrutschen verschüttet wurde. Unsere LiDAR-Erkundung sollte die Fortsetzung des Weges und sein Ende an den historischen Minenstandorten erfassen. Wir rechnen nicht mit der Entdeckung von zerstörten Gebäuden, obwohl die Entdeckung von behauenem Naturstein entlang des Weges vielleicht bedeutsam ist und darauf hindeutet, dass die Spanier versuchten, einen ?Caja Real? aus Stein zu bauen, wie sie es an anderen Orten in Ecuador getan hatten, aber den behauenen Naturstein an dem Weg zurückließen.”

Die Überreste der alten Straße, die in Nord-Süd-Richtung entlang der Achse des von Auranias Konzessionsblock verläuft, wurden in einer Entfernung von 2,5 km in dichter Vegetation gefunden. Es handelt sich um eine geplante Straße, die in die Hänge eingeschnitten und an den Böschungsrändern mit Schieferblöcken gesäumt ist, die die Erosion verhindert haben. Die Straße hat ein gutes Entwässerungssystem und ihre Oberfläche ist mit Schiefer gepflastert. Schiefer ist in dem Gebiet, das die Straße durchquert, das Hauptgestein. Die Straße wurde in Bereichen mit großen Höhenunterschieden mit mäßigem Anstieg oder Gefälle angelegt und verläuft in relativ flachen Gebieten gerade.

Zwei rechteckige Blöcke aus behauenem Sandstein liegen an einer Straßenkreuzung. Die Blöcke sind über einen Meter lang, 50 cm breit und 30 cm dick. Es wird geschätzt, dass diese Blöcke zwischen 400 kg und 450 kg wiegen. Ein dritter rechteckiger Block aus Diorit (ein granitartiges Gestein) mit gröberer Form, aber deutlichen Meißelspuren, befand sich in einer dichten Vegetation etwa 300 m von den beiden gut behauenen Blöcken entfernt.

Historische Dokumente aus der Zeit, in der die beiden Goldabbaugebiete Sevilla de Oro und Logroño de los Caballeros betrieben wurden, verweisen auf die Gebiete, die durch eine Straße verbunden sind – und diese Bergbaugebiete lagen einen harten Tagesmarsch auseinander.

Nächste Schritte

Die Weiterverfolgung der ersten Entdeckung wird an mehreren Fronten wie folgt durchgeführt:

Die Feldteams werden weiterhin in nördlicher und südlicher Richtung suchen, um Fortsetzungen der Straße zu finden.

Die Lage der Straße wird in die von Metron iterativ verarbeiteten Daten wiedereingegeben. Die Topografie wird untersucht, um die Route der Straße abzuschätzen, die wahrscheinlich relativ flachen Bereichen gefolgt ist, um die Flussüberquerungen zu minimieren.

Eine LiDAR-Erkundung wird beschleunigt über den gesamten Bereich mit Sensoren durchgeführt, die weniger empfindlich auf Wetterbedingungen und Luftfeuchtigkeit reagieren. Die geringere Auflösung der geplanten LiDAR-Erkundung sollte ausreichen, um die Fortsetzungen der Straße zu erkennen.

Die Exploration wird über starken Anzeichen eines vererzten Systems in der Nähe der Straße fortgesetzt. Diese Anzeichen konzentrieren sich auf ein ausgedehntes Gebiet mit Quarz-Serizit-Pyrit-Alteration, das typischerweise über und neben Porphyrsystemen zu finden ist.

Details zur Telefonkonferenz

Datum: Donnerstag, 28. November 2019

Zeit: 10 Uhr 30 EST

Webcast-URL: http://services.choruscall.ca/links/aurania20191128.html

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben die Webcast-Teilnehmer Folgendes ein: Vorname, Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse.

TELEFONNUMMERN ZUR TEILNAHME

Kanada / USA, gebührenfrei: 1-800-319-4610

Toronto, gebührenpflichtig: + 1-416-915-3239

UK & Europa, gebührenfrei: 0808-101-2791

Anrufer sollten sich 5 bis 10 Minuten vor der geplanten Startzeit einwählen und einfach nach Auranias Telefonkonferenz fragen.

Fachkundige Person

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Jean-Paul Pallier, MSc, überprüft und genehmigt. Herr Pallier hat die Straße vor Ort gesehen und die Beschreibungen in dieser Pressemitteilung überprüft. Herr Pallier ist ein von der European Federation of Geologists benannter EurGeol und gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineralprojekte of the Canadian Securities Administrators (Standards zur Offenlegung von Mineralprojekten) eine fachkundige Person.

Über Aurania

Aurania ist ein Junior-Explorationsunternehmen, das sich mit der Identifizierung, Bewertung, dem Erwerb und der Exploration von Mineralliegenschaften beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf Edelmetallen und Kupfer liegt. Sein Flaggschiff, das Projekt The Lost Cities – Cutucu, befindet sich im jurassischen metallogenetischen Gürtel in den östlichen Ausläufern der Anden im Südosten Ecuadors.

Informationen über Aurania und die technischen Berichte erhalten Sie unter www.aurania.com und www.sedar.com sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/auranialtd/  auf Twitter unter https://twitter.com/auranialtd und auf LinkedIn unter https://www.linkedin.com/company/aurania-resources-ltd-.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Carolyn Muir

Manager ? Investor Services

Aurania Resources Ltd.

(416) 367-3200

carolyn.muir@aurania.com

Dr. Richard Spencer

President

Aurania Resources Ltd.

(416) 367-3200

richard.spencer@aurania.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Forward-Looking Statements

This news release may contain forward-looking information that involves substantial known and unknown risks and uncertainties, most of which are beyond the control of Aurania. Forward-looking statements include estimates and statements that describe Aurania?s future plans, objectives or goals, including words to the effect that Aurania or its management expects a stated condition or result to occur. Forward-looking statements may be identified by such terms as ?believes?, ?anticipates?, ?expects?, ?estimates?, ?may?, ?could?, ?would?, ?will?, or ?plan?. Since forward-looking statements are based on assumptions and address future events and conditions, by their very nature they involve inherent risks and uncertainties. Although these statements are based on information currently available to Aurania, Aurania provides no assurance that actual results will meet management?s expectations. Risks, uncertainties and other factors involved with forward-looking information could cause actual events, results, performance, prospects and opportunities to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking information. Forward looking information in this news release includes, but is not limited to, Aurania?s objectives, goals or future plans, statements, exploration results, potential mineralization, the corporation?s portfolio, treasury, management team and enhanced capital markets profile, the estimation of mineral resources, exploration and mine development plans, timing of the commencement of operations and estimates of market conditions. Factors that could cause actual results to differ materially from such forward-looking information include, but are not limited to, failure to identify mineral resources, failure to convert estimated mineral resources to reserves, the inability to complete a feasibility study which recommends a production decision, the preliminary nature of metallurgical test results, delays in obtaining or failures to obtain required governmental, regulatory, environmental or other project approvals, political risks, inability to fulfill the duty to accommodate indigenous peoples, uncertainties relating to the availability and costs of financing needed in the future, changes in equity markets, inflation, changes in exchange rates, fluctuations in commodity prices, delays in the development of projects, capital and operating costs varying significantly from estimates and the other risks involved in the mineral exploration and development industry, and those risks set out in Aurania?s public documents filed on SEDAR. Although Aurania believes that the assumptions and factors used in preparing the forward-looking information in this news release are reasonable, undue reliance should not be placed on such information, which only applies as of the date of this news release, and no assurance can be given that such events will occur in the disclosed time frames or at all. Aurania disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise, other than as required by law.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Ziele von Aurania beschreiben, einschließlich der Worte, dass Aurania oder sein Management einen bestimmten Zustand oder ein bestimmtes Ergebnis erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie “glaubt”, “erwartet”, “erwartet”, “schätzt”, “kann”, “könnte”, “würde”, “wird” oder “plant” gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen basieren, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, kann Aurania nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Informationen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Vorausschauende Informationen in dieser Pressemitteilung umfassen unter anderem die Ziele, Ziele oder Zukunftspläne von Aurania, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Vererzung, das Portfolio des Unternehmens, das Treasury, das Managementteam und ein verbessertes Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Bodenschätzen, Explorations- und Minenentwicklungspläne, den Zeitpunkt der Aufnahme der Geschäftstätigkeit und Schätzungen der Marktbedingungen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen vorausschauenden Informationen abweichen, gehören unter anderem die fehlende Identifizierung von Bodenschätzen, die erfolglose Umwandlung von geschätzten Bodenschätzen in Vorräte, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie abzuschließen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder das Fehlen der erforderlichen behördlichen,  umweltbezogenen oder sonstigen Projektgenehmigungen sowie politische Risiken, die Unfähigkeit den Bedürfnissen indigener Völker entgegenzukommen, Unsicherheiten hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Kosten der künftig erforderlichen Finanzierung, Veränderungen an den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen und den anderen Risiken der Mineralexplorations- und Erschließungsindustrie abweichen, sowie die Risiken, die in den auf SEDAR eingereichten öffentlichen Dokumenten Auranias beschrieben sind. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet werden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf solche Informationen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, die nicht gesetzlich vorgeschrieben sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1774773





Erstellt von an Nov 28 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Weitere Börsenkurse

FLICKR PHOTO STREAM

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2019 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de