Startseite » Allgemein » Biofrontera AG: Ergebnisse der ordentliche Hauptversammlung 2020 der Biofrontera AG

Biofrontera AG: Ergebnisse der ordentliche Hauptversammlung 2020 der Biofrontera AG





Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gibt die Ergebnisse der am heutigen Tag, dem 28. Mai 2020, durchgeführten ordentlichen Hauptversammlung bekannt. Die anwesenden Aktionäre vertraten 76,31% des eingetragenen Grundkapitals.

Die Aktionäre stimmten den Beschlussvorschlägen 2 bis 6 von Vorstand und Aufsichtsrat, veröffentlicht im Bundesanzeiger am 21. April 2020, zu. Beschlussvorschlag 7 sowie sämtliche Ergänzungsverlangen der Deutsche Balaton-Gruppe erhielten nicht die erforderliche Mehrheit und wurden von der Hauptversammlung abgelehnt. Zu den Tagesordnungspunkten 1 und 10 war keine Abstimmung erforderlich.

“Im Namen des Vorstands möchte ich unseren Aktionärinnen und Aktionären für ihre fortwährende Unterstützung und ihr Vertrauen danken”, kommentierte Prof. Dr. Hermann Lübbert, Vorstandsvorsitzender der Biofrontera AG.

Das Unternehmen machte von der vom deutschen Gesetzgeber im Hinblick auf die COVID-19 Pandemie eingeräumten Möglichkeit Gebrauch, die ordentliche Hauptversammlung in virtueller Form und ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten abzuhalten. Über ein Passwort-geschütztes Aktionärsportal konnten die registrierten Aktionäre unter anderem die gesamte Hauptversammlung per Bild- und Tonübertragung verfolgen, ihr Stimmrecht ausüben und bis zwei Tage vor der Hauptversammmlung Fragen einreichen.

Weiterführende Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung einschließlich der detaillierten Abstimmungsergebnisse und Präsentation finden Sie unter: https://www.biofrontera.com/de/hauptversammlung.html

Die Biofrontera AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb dermatologischer Medikamente und medizinischer Kosmetika spezialisiert ist.

Das Leverkusener Unternehmen mit weltweit rund fast 200 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt innovative Produkte zur Heilung, zum Schutz und zur Pflege der Haut. Zu den wichtigsten Produkten gehört Ameluz®, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von hellem Hautkrebs und dessen Vorstufen. Ameluz® wird seit 2012 in der EU und seit Mai 2016 in den USA vermarktet. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen in den USA das verschreibungspflichtige Medikament XepiTM zur Behandlung von Impetigo. In Europa vertreibt das Unternehmen zudem die Dermokosmetikserie Belixos®, eine Spezialpflege für geschädigte oder erkrankte Haut.

Biofrontera ist das erste deutsche Gründer-geführte pharmazeutische Unternehmen, das eine zentralisierte europäische und eine US-Zulassung für ein selbst entwickeltes Medikament erhalten hat. Die Biofrontera-Gruppe wurde 1997 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Hermann Lübbert gegründet und ist an der Frankfurter Börse (Prime Standard) und an der US-amerikanischen NASDAQ gelistet. www.biofrontera.com

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1819701





Erstellt von an Mai 28 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de