Startseite » Banken » –B&R—Konferenz in Chengdu versammelt internationale Ressourcen für besseres Matchmaking

–B&R—Konferenz in Chengdu versammelt internationale Ressourcen für besseres Matchmaking





Die Jahrestagung für Dialog und
Kooperation 2019 der Belt and Road Chambers of Commerce and
Associations (die “Konferenz”) hat am 14. November in der Stadt
Chengdu in Südwestchina begonnen. Auf dem Programm stehen die
Seidenstraßeninitiative und gemeinsame Entwicklungsperspektiven.

Veranstalter ist Chinas führende Finanznachrichtenagentur National
Business Daily (NBD) mit Unterstützung von EU-China Joint Innovation
Center (EUCJIC), Taihe Institute und Paitron Services. Angereist sind
hochrangige Gäste und Vertreter von Wirtschaftsverbänden und
Unternehmen aus 20 Ländern (u. a. Deutschland, Frankreich und
Italien) für intensive Gespräche über die globale Zusammenarbeit.

Durch Integration der Wirtschaftsressourcen der Länder entlang der
neuen Seidenstraße (B&R) will Chengdu als zentrales B&R-Drehkreuz mit
dem Event eine Kommunikationsplattform für Unternehmen in
freundlicher Atmosphäre bereitstellen.

“Wir sind großer Hoffnung, dass Ideen zur internationalen
Kooperation sowie qualitätsorientierte Projekte nach Chengdu gebracht
werden”, sagte ein Regierungsvertreter von Chengdu bei seiner
Begrüßungsrede.

Patrick Nijs, ehemaliger belgischer Botschafter in China,
Ehrenbotschafter auf Lebenszeit und internationaler Vermittler von
Belgien und Mitgründer des EUCJIC, drückte in seiner Ansprache die
Bereitschaft zur Zusammenarbeit auf globaler Ebene aus. “Wir freuen
uns wirklich auf die Kooperation mit Chengdu.”

Um den Informationsaustausch anzuregen, wurde während der
Konferenz die “B&R International Organization Alliance – Chengdu
Initiative” ins Leben gerufen. Die Schirmherrschaft haben
verschiedene Industrieverbände, darunter das EUCJIC. Ziel ist die
Förderung der engen Kooperation zwischen Handelskammern, Firmen,
Verbänden und gemeinnützigen Organisationen aus unterschiedlichen
Ländern und Regionen innerhalb des Rahmenwerks der
Seidenstraßeninitiative.

Derweil wurde eine “Liste internationaler
Kooperationsmöglichkeiten” entlang der neuen Seidenstraße
veröffentlicht, die anfänglich 15 Projekt beinhaltet.

Zu diesen Projekten gehören Easy Investing in Chengdu (EIC) und
Tianfu Smart Media City. Mit EIC wird das Ziel verfolgt, innovative
Elemente und Ressourcen wie Kapital, Projekte, Technologien,
Fachkräfte und Daten zu bündeln, damit Investoren bestmöglich betreut
und mit den passenden Kapitalprojekten zusammengebracht werden.

Bei dem Event wurde außerdem die Liste der “Top 100 Companies for
B&R-based Local Contributions” präsentiert. In der gemeinsam von NBD
und Emlyon Business School verfassten Rangliste werden die Beiträge
chinesischer Unternehmen auf der Plattform nach objektiven Kriterien
bewertet. Betrachtet werden unter anderem die nachhaltige und
verantwortungsbewusste Investition in Kombination mit der
Größenordnung und Rendite transnationaler Investitionen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1030039/National_Business_
Daily_Belt_Road_Cambers_Commerce.jpg

Pressekontakt:
Yanxiu Li
+86-18081161401
liyanxiu@nbd.com.cn

Original-Content von: National Business Daily (NBD), übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1771266





Erstellt von an Nov 15 2019. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Weitere Börsenkurse

FLICKR PHOTO STREAM

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2019 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de