Startseite » Allgemein » Caledonia Mining Corporation Plc erwirbt Option auf Explorationsprojekt in Simbabwe (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL)

Caledonia Mining Corporation Plc erwirbt Option auf Explorationsprojekt in Simbabwe (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL)





Caledonia Mining Corporation Plc („Caledonia“ oder das „Unternehmen“ – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Optionsvereinbarung unterzeichnet hat, die dem Unternehmen das exklusive Recht zur Exploration und anschließend, wenn die Exploration erfolgreich ist und in seinem alleinigen Ermessen liegt, zum Erwerb der Bergbau-Claims auf dem als Glen Hume („Glen Hume“) bekannten Gebiet, einem Grundstück im Bergbaugebiet Gweru in den Midlands von Simbabwe, das in der Vergangenheit bedeutende Goldmengen produziert hat.

Caledonia ist der Ansicht, dass Glen Hume beträchtliches Explorationspotenzial bietet. Das Abkommen erstreckt sich über ein Gebiet von etwa 350 Hektar mit substanziellen Beweisen für eine Goldmineralisierung, einschließlich historischer Bergbauaktivitäten. Caledonia hat luftgestützte geophysikalische Untersuchungen durchgeführt, die auf attraktive Explorationsziele hindeuten und hat auch vorläufige metallurgische Arbeiten durchgeführt, die auf einen günstigen Gehalt und eine günstige Ausbeute hindeuten. Ein Vorvertrag wurde mit dem bestehenden Bohrunternehmen unterzeichnet und ein Bohrprogramm wurde in die Wege geleitet.

Caledonia hat das Recht erworben, das Gebiet für einen Zeitraum von bis zu 15 Monaten zu explorieren und anschließend, wenn die Exploration erfolgreich ist, nach eigenem Ermessen die Bergbaukonzessionen in diesem Gebiet zu erwerben. Der Gesamtkaufpreis besteht aus einer ersten Zahlung von 2,5 Millionen $ in bar, gefolgt von einer weiteren Zahlung von 2,5 Millionen $ (zahlbar in bar oder in Aktien, je nach Ermessen des Verkäufers), die zu leisten wäre, sollte Caledonia beschließen, sein Recht auf den Erwerb der Bergbaukonzessionen auszuüben.

Caledonia hat der Zahlung einer Nettoschmelzgebühr („NSR“) mit 1% an den Verkäufer für das aus dem Gebiet produzierte Gold zugestimmt. Der NSR kann anschließend nach dem Ermessen Caledonias gegen eine Pauschalzahlung von 15 Millionen Dollar innerhalb der ersten fünf Jahre nach dem Erwerb der Claims durch Caledonia oder 10 Millionen Dollar bis zum zehnten Jahrestag des Betriebs oder 5 Millionen Dollar danach rückgekauft werden.  

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Ankündigung wie folgt

„Da wir uns der Fertigstellung des Zentralschachtes nähern, wird erwartet, dass unsere Produktion bis 2022 um 45 Prozent auf 80.000 Unzen ansteigt und wir gehen auch davon aus, dass wir aufgrund der gesteigerten Produktion, der reduzierten Kosten pro Unze und der geringeren Investitionsausgaben eine erhebliche Steigerung des Cashflows erzielen werden. Dadurch verfügen wir über die finanziellen und Managementkapazitäten, um neue Möglichkeiten in Simbabwe wahrzunehmen, und wir freuen uns über den Abschluss dieses Optionsabkommens, das uns das Recht zur Exploration und anschließend zum Erwerb von Bergbaukonzessionen auf diesem Grundstück gibt.

„Diese Vereinbarung ist der erste Schritt zu unserem Ziel, unser Portfolio zu erweitern und ein Multi-Asset-Goldproduzent in Simbabwe, eine der letzten Goldregionen Afrikas, zu werden. ?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Caledonia Mining Corporation Plc

Mark Learmonth

Tel: +44 1534 679 802

Camilla Horsfall

Tel: +44 7817 841793

WH Irland

Adrian Hadden/James Sinclair-Ford

Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh

Tim Blythe/Megan Ray

Tel: +44 207 138 3204

3PPB

Patrick Chidley

Tel: +1 917 991 7701

Paul Durham

Tel: +1 203 940 2538

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

www.resource-capital.ch

info@resource-capital.ch

Hinweis: Diese Bekanntmachung enthält Insiderinformationen, die gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 veröffentlicht werden.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

In dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten sind, sind „zukunftsgerichtete Informationen“,

„finanzielle Aussichten“ oder „zukunftsorientierte Finanzinformationen“ (zusammenfassend als „zukunftsorientierte Informationen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetzgebung, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf, aber nicht beschränkt auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen Caledonias beinhalten.  Vorausblickende Informationen können oft durch vorausblickende Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „Ziel“, „planen“, „Ziel“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „könnten“, „sollten“, „können“ und „werden“ oder das Negativ dieser Begriffe oder ähnliche Wörter identifiziert werden, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hindeuten. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognosen, Schätzungen zukünftiger/gezielter Produktionsraten sowie unsere Pläne und Zeitplanung hinsichtlich weiterer Explorationen und Bohrungen und Erschließungen, Baupläne, Finanz- und Aktionärsrenditen von Investitionsprojekten. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden.  Solche Faktoren und Annahmen beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt: das Versagen, geschätzte Ressourcen und Reserven zu ermitteln, der Gehalt und die Ausbeute des abgebauten Erzes, die von den Schätzungen abweichen, der Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, die Zuverlässigkeit von Bohr-, Probenahme- und Untersuchungsdaten, ungenaue Annahmen hinsichtlich der Repräsentativität der Mineralisierung, der Erfolg geplanter metallurgischer Testarbeiten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichterlangung der erforderlichen Regierungs-, Umwelt- oder anderen Projektgenehmigungen, Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten, die Fertigstellung von Bauprojekten, der vorgeschlagene Nutzen von Bauprojekten und andere Faktoren.

Soweit es sich bei den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen um einen finanziellen Ausblick oder um zukunftsgerichtete Finanzinformationen handelt,

Jede derartige Erklärung wird zum Datum dieses Dokuments abgegeben und hierin aufgenommen, um potentiellen Investoren ein Verständnis der Pläne und Annahmen des Unternehmens zu vermitteln. Wertpapierinhaber, potenzielle Wertpapierinhaber und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Informationen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind, und sollten sich bewusst sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind.  Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt: Risiken in Bezug auf Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -gewinnung, Risiken in Bezug auf die Kreditwürdigkeit oder die Finanzlage von Lieferanten, Raffinerien, Auftragnehmern und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte tätigt; unzureichende Versicherung oder die Unfähigkeit, eine Versicherung zur Deckung dieser Risiken und Gefahren zu erhalten, Beziehungen zu Mitarbeitern; Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinschaften und indigenen Bevölkerungsgruppen; politische Risiken; Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche übertragbarer Krankheiten wie des Coronavirus (COVID-19)); Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinputs und Arbeitskräften; den spekulativen Charakter der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt oder der Aufrechterhaltung notwendiger Lizenzen und Genehmigungen, mit abnehmenden Mengen oder Gehalten an Mineralreserven während des Bergbaus verbunden sind; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse der laufenden Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen der wirtschaftlichen Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um mit unerwarteten wirtschaftlichen oder anderen Faktoren umzugehen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder behördliche Risiken, Enteignung, Eigentumsrechte des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen, erhöhter Wettbewerb in der Bergbauindustrie um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken im Zusammenhang mit der Ungewissheit der zeitlichen Abfolge von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Produktionsratenerhöhung, Bautätigkeit und Währungsschwankungen. Wertpapierinhaber, potenzielle Wertpapierinhaber und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung solcher vorausblickender Informationen verwendet werden, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig erachtet wurden, als ungenau erweisen können und dass sie sich dementsprechend nicht übermäßig auf solche vorausblickenden Informationen verlassen sollten. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten naturgemäß zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Vorhersagen und verschiedenen zukünftigen Ereignisse möglicherweise nicht eintreten werden. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer solcher Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1867101





Erstellt von an Dez 10 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de