Startseite » Banken » Companjon-Umfrage zeigt, dass europäische Verbraucher bereit sind, mehr für flexible Zusatzversicherungen und eine digitale Schadenbearbeitung zu zahlen

Companjon-Umfrage zeigt, dass europäische Verbraucher bereit sind, mehr für flexible Zusatzversicherungen und eine digitale Schadenbearbeitung zu zahlen





– Das in Irland ansässige Technologieunternehmen, das sich auf die Bereitstellung von End-to-End-Digital-Erfahrungen aus Zusatzversicherungen spezialisiert hat, führte seine zweite umfassende EU-Verbraucherumfrage in Partnerschaft mit dem weltweit führenden Daten- und Markteinblick-Unternehmen durch. Primär nachgefragt wird eine flexible Stornierung, eine Verspätungsversicherung und Schutz vor Diebstahl.

Companjon (http://www.companjon.com/), Europas führendes Technologie-Unternehmen, das digitale Zusatzversicherungen anbietet, gab heute die Ergebnisse seiner Studie aus dem 2. Quartal 2021 (https://companjon.hubspotpagebuilder.com/consumer-report-q2-2021) über das Verbraucherverhalten in Bezug auf Transport, Reisen und Bankdienstleistungen in den nächsten 12 Monaten bekannt.

Als Teil einer fortlaufenden Serie ist –Die Entscheidungsrelevanz der Zusatzversicherung– die zweite umfangreiche Umfrage des Unternehmens, die Daten über die Einstellung der Menschen zu Anbietern über ein Jahr im Voraus Pandemie und Zukunftsaussichten sammelt. In Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Daten & Erkenntnisse Dynata (http://www.dynata.com/) wurde eine große Probengröße aus den wichtigsten EU-Märkten, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Polen, in die Umfrage einbezogen.

Die Umfrage zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Verbraucher sich hauptsächlich mit folgenden Themen beschäftigt:

– ohne Hotel oder Transportmittel gestrandet zu sein (63 %)
– Absage des Reiseanbieters aufgrund widriger Umstände (62 %)
– Verzögerungen beim Transport (57%) und Diebstahl von Sachen (57%) bei der Buchung von Online-Reisen (Mehrtagesreisen, Urlaub) innerhalb der nächsten 12 Monaten.

Die Ergebnisse zeugen auch von der Verbraucherbereitschaft, einen höheren Preis für bestimmte Ergänzungsversicherungen zu zahlen, die digital reibungslos abgewickelt werden können – hinsichtlich der Schadensanzeige wie auch der unmittelbaren Leistungsdeckung. Bei Buchungen über Online-Reisebüros würden 47% der Verbraucher einen höheren Preis zahlen, wenn eine flexible Stornierung zur Verfügung stünde, wobei insgesamt 71% wahrscheinlich zu einem alternativen Anbieter wechseln würden, wenn eine Zusatzversicherung für eine flexible Stornierung angeboten würde.

Parallel dazu würden 42% bei Transportbuchungen wie Fernbus und Bahn einen höheren Preis zahlen, wenn eine flexible Stornierung zur Verfügung stünde, wobei 69% aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem alternativen Anbieter wechseln würden, wenn eine Zusatzversicherung für eine flexible Stornierung angeboten würde. 67% würden wahrscheinlich auch den Anbieter wechseln, wenn eine Zusatzversicherung angeboten wurde, die Verzögerungen abdeckt.

„Da Covid-19 die Art und Weise verändert, wie Verbraucher leben und über zukünftige Pläne nachdenken, erwarten sie mehr Transparenz und Flexibilität bei dem Dienst der Versicherer“, sagte Companjon-Geschäftsführer Matthias Naumann.

„Wer Verbrauchern ein digitales End-to-End-Erlebnis bietet, bei dem die Ansprüche problemlos abgewickelt werden und die Auszahlungen sofort erfolgen, erlebt es mit höherer Wahrscheinlichkeit, dass sie über diese Plattform erneut buchen oder kaufen. Transport- und Reiseanbieter müssen dem Vertrauen und den Sicherheitsbedürfnissen der Verbraucher wirklich gerecht werden und beurteilen, wie sie 2021 und darüber hinaus dem Verbraucher die beste Erfahrung bieten können“, sagte Matthias Naumann, CEO von Companjon.

Die Notwendigkeit einer flexiblen Storno-Zusatzversicherung war auch für Verbraucher, die mit ihren digitalen / Neo-Bankkarten für Produkte und Dienstleistungen bezahlen, von Vorteil. 62 % würden wahrscheinlich zu einem alternativen Anbieter wechseln, wenn eine solche Zusatzlösung angeboten würde. Andere Zusatzdienste, wegen welcher diese Gruppe bei Buchungen/Käufen zu einem alternativen Anbieter wechseln würde, sind Cyber-Versicherungen (63%) und ein Versicherungsprodukt, das persönliche Gegenstände schützt (62%) angeboten würden.

Um zum Umfragebericht zu gelangen, klicken Sie hier (https://companjon.hubspotpagebuilder.com/consumer-report-q2-2021).

Informationen zu Companjon

Companjon ist Europas neuestes Technologieunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Zusatzversicherungslösungen spezialisiert hat. Wir arbeiten mit Branchenanbietern zusammen, um schnelle, flexible und vollautomatische Lösungen anzubieten, die auf die Online-Buchungen und -Käufe ihrer Kunden angepasst sind – ebenso können wir auf Planänderungen der Klienten umgehend eingehen. Von automatisierten Ansprüchen bis hin zu sofortigen Auszahlungen ist der Prozess komplett durchgängig und vollständig digital. Wenn Sie den ausführlichen Erhebungsbericht anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an partners@companjon.com .

Pressekontakt:

Fabiana Rea
+353 86 032 4632
Fabiana.rea@companjon.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1514140/Companjon_Logo.jpg

Original-Content von: Companjon, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1902756





Erstellt von an Mai 20 2021. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de