Startseite » Allgemein » Das hat niemand erwartet…

Das hat niemand erwartet…





Im Rahmen der Hausse bei den Batterie-Metallen Kupfer, Lithium, Nickel konnte auch ein weiteres Allroundmetall mit steigenden Kursen aufwarten.

Das widerstandsfähige Molybdän, das bei der Herstellung von Edelstahl und Nickelwerkstoffen unersetzlich ist, erhöht die Festigkeit, Verwitterungs- und Hitzebeständigkeit von anderen Metallen. Aus diesen Gründen ist es gerade in der heutigen Industrie nicht mehr wegzudenken.

Die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig, da dieser Allrounder in der Stahlindustrie, in der Raumfahrt, als Katalysator, in der Medizin, in Schmierstoffen und auch in der Elektronik zuhause ist. Sogar als Spurenelement in Düngemitteln sorgt Molybdän für gesunde Pflanzen!

Was legt diese Firma für ein erstaunliches Tempo vor? Heute berichten wir erneut über Surge Copper (WKN: A2JENX / TSX-V: SURG), und wieder haben wir gute Nachrichten mitgebracht!

Wir waren total begeistert, als gestern nach Börsenschluss die Meldung über eine bemerkenswerte Akquisition über die Börsenticker lief. Während wir in unserem letzten Berichten am Dienstag schon darüber spekuliert hatten, ob das Unternehmen Interesse an der im Wartungszustand befindlichen ?Huckleberry?-Kupfer-Goldmine signalisieren könnte, hat Surge Copper seine Fühler schon in eine andere Richtung ausgestreckt!

Nämlich nach dem Kupfer-Molybdän-Silber-Projekt ?Berg? von dem ehemaligen Molybdänproduzenten Thompson Creek Metals, welche wiederum im Oktober 2016 von Centerra Gold Inc. übernommen wurde.

Überraschungs-Deal verkündet

Surge Copper (WKN: A2JENX / TSX-V: SURG)

Die 34.798 Hektar große Kupfer-Molybdän-Silber-Lagerstätte namens ?Berg?, an dem sich Surge Copper einen Anteil von bis zu 70 % sichern kann, befindet sich im westlichen Zentrum von British Columbia, Kanada, etwa 80 Kilometer südwestlich von Houston und nur rund 25 Kilometer nordwestlich der Kupfer-Goldmine ?Huckleberry?.

Zudem ist der Grafik sehr schön zu entnehmen, dass das ?Berg?-Projekt im Westen direkt an Surges ?Ootsa?-Projekt angrenzt. Da macht ein solcher Zusammenschluss doch gleich noch viel mehr Sinn!

Enormer Datensatz an Bohrergebnissen!

Auf dem ?Berg?-Projekt wurden seit 1965 schon unglaubliche 53.754 Meter in 215 Bohrlöchern von namhaften Betreibern wie Kennecott, Placer Dome, Terrane Metals und Thompson Creek Metals gebohrt, wobei die meisten der Bohrungen noch in alle Richtungen offen sind.

Eine brisante Erkennung bei den Bohrarbeiten ist, dass die Lagerstätte nachweislich eine ausgezeichnete vertikale Kontinuität aufweist, wobei eine bedeutende Mineralisierung in einer Tiefe von rund 550 m identifiziert wurde.

Auch sehr viele metallurgische Testprogramme wurden bereits auf der Mineralisierung durchgeführt, wobei der Schwerpunkt auf der Entwicklung eines Fließschemas lag, um Kupfer- und Molybdänkonzentrate sowohl aus ?supergenen? als auch aus ?hypogenen? Mischproben zu produzieren.

Historische Arbeiten haben gezeigt, dass konventionelle Flotationsverfahren, bestehend aus Primärzerkleinerung, Grobflotation, Aufbereitung des Grobkonzentrats 

und dreistufiger Massenreinigungsflotation, gefolgt von konventioneller Kupfer- und Molybdäntrennung, verwendet werden können, um marktfähige Kupfer- und Molybdänkonzentrate zu produzieren.

Historische Ressourcenschätzung deutet das Mega-Potenzial an!

Eine im Jahr 2018 vorgelegte Ressourcenschätzung, weist eine historisch klassifizierte Ressource von 397 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,44 % Kupferäquivalent (CuEq) in den hochwertigen ?gemessenen und angezeigten?-Kategorien sowie 14 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,34 % CuEq in der ?abgeleiteten?-Kategorie auf.

Die Mineralisierung auf dem ?Berg?-Projekt ist ideal, da sie sich nahe der Oberfläche befindet und eine ausgezeichnete vertikale Kontinuität bis in der Tiefe besitzt.

Dadurch lässt sich diese Art der Mineralisierung, mit seiner ?supergenen? Anreicherungszone, die übrigens noch in alle Richtungen offen ist,  vergleichsweise einfach nachverfolgen, zumal neben den 16 bekannten magnetischen Anomalien bei geophysikalischen Luftuntersuchungen bereits attraktive Porphyr- und polymetallische hydrothermale Aderziele identifiziert wurden!

TOP-Infrastruktur sorgt für massive Einsparungen bei einer Minenerrichtung!

Auch in Sachen Infrastruktur wurde bisher nicht gekleckert, sondern nur geklotzt. ?Berg? verfügt schon jetzt über eine ausgezeichnete Infrastruktur, so dass problemlos Transporte durchgeführt werden können und auch die Installation von Strom- und Wasserinfrastruktur ist kostengünstig und schnell realisierbar.

Super-Liegenschaft zu besten Konditionen erworben

Das gute an diesem Deal ist, dass es sich um einen sogenannten ?Bought Deal? handelt und ausschließlich Aktien an Centerra begeben muss. Damit bleibt der Barbestand des Unternehmens unberührt und kann wie vorgesehen in die Weiterentwicklung der Projekte investiert werden.

Der relativ niedrige Einkaufspreis versetzt uns massiv ins Staunen. Denn vereinbarungsgemäß legt Surge Copper gerade einmal Aktien im Wert von 5 Mio. CAD auf den Tisch, was gerechnet nach dem volumengewichteten 10-Tage-Durchschnittskurs von 0,586 CAD 6.825.939 Aktien bedeutet.

Zu einem späteren Zeitpunkt muss Surge nochmals 0,2 Mio. CAD in eigenen Aktien an Centerra begeben, basierend auf dem dann gerechneten volumengewichteten 10-Tage-Durchschnittspreis, der dann hoffentlich deutlich höher notiert.

Mit Explorationsinvestitionen zum Ziel!

Neben den Aktienausgaben muss Surge Copper in den kommenden fünf Jahren 8 Mio. CAD in die Weiterentwicklung dieser vielversprechenden Liegenschaft investieren, um sodann den vereinbarten 70 %-Projektanteil zu erhalten! In den ersten 2 Jahren sollen 2 Mio. CAD in das Projekt investiert werden, wobei die Hälfte davon verpflichtend ist.

Allerdings behält Centerra sich eine 1,0-prozentige Nettolizenzgebühr (?Net Smelter Returns Royalty?) ein, von der allerdings die Hälfte für einen Betrag von 5 Mio. CAD abgekauft werden kann.

Das sagt der Chef von Surge Copper, Dr. Shane Ebert!

?Surge Copper verfolgt eine mehrgleisige Agenda, die aus aggressiver Exploration und strategischer Konsolidierung von Kupferprojekten in British Columbia besteht. Die Akquisition von ?Berg? ist für Surge Copper von großer strategischer Bedeutung, da dieses Projekt die Position des Unternehmens in diesem Gebiet deutlich festigt und sowohl bedeutende, hochwertige historische Ressourcen als auch ein großes aussichtsreiches Landpaket hinzufügt!?

Mehrwert durch strategische Projektentwicklung!

Um weiteren Mehrwert für seine Aktionäre zu schaffen gehen wir davon aus, dass schon im kommenden Jahr ein groß angelegtes Explorationsprogramm zur Bestätigung und Erweiterung der Lagerstätte aufgelegt wird, mit dem Schwerpunkt, eine bessere Definition der hochgradigen Teile des Systems zu erhalten.

Die geplanten Arbeiten beinhalten zusätzliche metallurgische Tests, einschließlich der potenziellen Gewinnung von Rhenium. Das Unternehmen wird auch mögliche Transportkorridore nach ?Ootsa? evaluieren und regionale Arbeiten durchführen, die sich auf das Testen von Explorationszielen mit hohem Potenzial innerhalb des großen Landpakets konzentrieren.

Surge Copper im Schnellcheck! Eine Kupfer-Story zum Verlieben!

TOP-Projekt in bergbaufreundlicher Jurisdiktion: ?Ootsa?-Projekt beinhaltet bereits drei definierte Lagerstätten in British Columbia, Kanada mit insgesamt 1,1 Milliarden Pfund Kupfer, über 1 Million Unzen Gold und 20 Millionen Unzen Silber!

Multi-Millionen Explorationspotential in direkter Nähe zu signifikanten Kupfer-Gold Porphyr Lagerstätten!

Direkte Nachbarschaft zum existierenden Minen- und Mühlenkomplex ?Huckleberry?! Dortige limitierte Reserven bieten konkrete Übernahmefantasien!

Neue Explorationsziele wurden bereits entlang des Kupfer-Gold-Trends identifiziert und werden nun getestet!

Voll finanziertes Bohrprogramm über bis zu 25.000 Meter auf ?Ootsa?! Zwei Bohrgeräte bisher im Einsatz!

Mit 118 Mio. ausstehenden Aktien extrem schlanke Aktienstruktur, die den Kurs jederzeit massiv explodieren lassen kann! Management mit 19 % stark investiert! Weitere starke Hände halten 27,6 % der ausstehenden Aktien!

Hochmotiviertes und erfahrenes Management-Team leitet das Unternehmen, das unbedingt an seine bisherigen Erfolge von Skeena Resources, Viszla Resources, IsoEnergy und Adventus Mining anknüpfen will!

Starke finanzielle Cash-Position von annähernd 8 Millionen CAD!

Extrem starke ?PEA? für ?Ootsa?: niedrige Kapitalkosten, geringes Risiko und sehr schnelle Amortisierung von unter einem Jahr!

Der Börsenwert liegt mit 82,6 Mio. CAD deutlich unter dem konservativen Nettobuchwert (?NPV?) in Höhe von 186 Mio. CAD!

Starker Newsflow durch zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet!

Ausweitung des Projektportfolios durch ?M&A? Strategie!

Fazit: Surge Copper wertet sein Projektportfolio exorbitant auf! Der Aktienkurs wird zügig nachziehen!

Die gestrige Meldung von Surge Copper (WKN: A2JENX / TSX-V: SURG) hat es definitiv in sich, was der Markt noch nicht zu realisieren scheint! Wir möchten fast darauf wetten, dass diesen Deal so niemand auf dem Radar hatte, außer dem Management. Alle hatten die ?Huckleberry?-Mine auf dem Schirm, so auch wir.

Und genau deshalb, da sich scheinbar alle auf die ?Huckleberry?-Mine eingeschossen hatten, muss die Tragweite dieser Transaktion vom Markt erst noch richtig erfasst werden. Denn der Aktienkurs bewegte sich noch nicht, wobei wir mit einem satten Kursplus gerechnet hätten. Allerdings ist diese ?Kaufignoranz? bei solchen Transaktionen zuletzt des Öfteren zu beobachten, so dass die Kurse erst zeitversetzt zur Veröffentlichung der Mitteilung beginnen zu steigen. Gut für diejenigen, die sich noch günstig eindecken wollen!

Deshalb belieben Sie entspannt und nutzen diese Kurs-Chance für den Neueinstieg oder Zukäufe. Denn wie der Plan zusammengestellt ist, wird der Nachrichtenfluss so schnell nicht abebben und genügend Zündstoff für Kursexplosionen bieten!

Betrachten Sie Surge Copper (WKN: A2JENX / TSX-V: SURG) als Sondersituation, die im Begriff ist, ein extrem hochgradiges Projektportfolio aufzubauen, dessen Ressourcen vergrößert und die schlussendlich wahrscheinlich in Produktion gebracht werden. Mit Kupfer, Silber, Gold und Molybdän kann ein Portfolio doch kaum krisensicherer gestaltet werden, um einer glänzenden Zukunft entgegen zu treten. Denn alle Faktoren sprechen derzeit für steigende Preise bei Surge Coppers Rohstoffen!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist ? mit teils erheblichen ? Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Surge Copper zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Surge Copper, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung neue Positionen in Surge Copper einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Surge Copper und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Surge Copper im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien vom oben genannten Unternehmen halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den ?Webseiten?, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte ?third parties?) bezahlt. Zu den ?third parties? zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten ?third parties? mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/-. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. Bildquelle Titelbild: https://stock.adobe.com/de/

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1869082





Erstellt von an Dez 17 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de