Startseite » Banken, Sonstige » Die Gretchenfrage: Wollen die Deutschen lieber schöner, reicher oder intelligenter sein? (FOTO)

Die Gretchenfrage: Wollen die Deutschen lieber schöner, reicher oder intelligenter sein? (FOTO)





Schönheit, Reichtum oder Intelligenz – wofür würden Sie sich entscheiden, wenn Sie eine dieser Eigenschaften wählen müssten? Die Mehrheit der Deutschen (40 %) präferiert einen höheren IQ. Männer setzen dabei noch häufiger auf Klugheit als Frauen (42 % zu 37 %). Das ergibt eine neue repräsentative forsa-Erhebung im Auftrag von RaboDirect. Für den intellektuellen Durchblick entscheiden sich damit deutlich mehr Bundesbürger als bei einer gleichlautenden Fragestellung vor zwei Jahren. Eine weitere Überraschung: Im Zeitalter der perfekten Social-Media-Profile finden lediglich vier Prozent der Männer und Frauen, dass gutes Aussehen die wichtigste Eigenschaft ist.

2018 hatte RaboDirect erstmals die Präferenzen der Bundesbürger bezüglich mehr Schönheit, Reichtum oder Intelligenz erfragt. Die von forsa durchgeführte Umfrage belegte damals ein gleich starkes Verlangen nach Intelligenz und Reichtum (jeweils 34 %). Zwei Jahre später verliert nun der Wunsch nach finanzieller Freiheit verglichen mit der Intelligenz deutlich an Boden – ein Minus von 13 Prozentpunkte Dass das turbulente Jahr 2020 das Bedürfnis nach Wissen und Durchblick erheblich gesteigert hat, könnte eine Erklärung für diese Trendwende sein.

Teenager wollen es wissen

Besonders wissbegierig zeigt sich laut den Ergebnissen die Jugend zwischen 14 und 19 Jahren. Jedem Zweiten (50 %) ist ein helles Köpfchen wichtiger, als noch attraktiver zu werden oder im Geld zu schwimmen. Auch Befragte in den Zwanzigern können dem Intellekt am meisten abgewinnen (45 %). Unbeeindruckt von der Bedeutung eines höheren IQ zeigen sich dagegen Männer und Frauen zwischen 30 und 44 Jahren. Bei ihnen überwiegt mit 37 Prozent das materielle Interesse – der Traum vom Wohlstand. Zufrieden mit dem, was sie hat, zeigt sich vor allem die Ü-60-Generation. 35 Prozent brauchen weder mehr Schönheit noch Reichtum oder Intelligenz zu ihrem Glück.

Sparen macht wissbegierig

Ebenfalls interessant ist der Vergleich von Befragten, die regelmäßig sparen, mit den Nicht-Sparern: je höher das Haushaltsnettoeinkommen (HNE) liegt, desto häufiger der Wunsch nach mehr Wissen. Während sich Haushalte mit einem HNE unter 1.500 Euro mit 37 Prozent den IQ aufpolieren lassen würden, sind es bei Haushalten mit einem HNE ab 3.000 Euro schon 43 Prozent. Erstere favorisieren häufiger ein Plus an Cleverness als Nicht-Sparer. 41 Prozent geben dies an, bei den Nicht-Sparern sind es acht Prozentpunkte weniger. Stattdessen liebäugeln diese häufiger mit Reichtum (33 %) als Sparer (26 %), die ohnehin kontinuierlich auf ein gut gefülltes Konto hinarbeiten.

Die Details der forsa-Studienergebnisse schicken wir auf Anfrage gerne zu. Einfach eine E-Mail an RaboDirectMarketing@rabobank.com senden.

Hinweis:Für die repräsentative forsa-Erhebung wurden im Auftrag von RaboDirect Deutschland zwischen dem 27. Februar und dem 10. März 2020 insgesamt 1.227 Personen befragt. Die Ergebnisse sind unter der Quellenangabe “forsa/RaboDirect Deutschland” frei zur Veröffentlichung.

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt gegründet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit nahezu 9,5 Millionen Kunden und über 43.800 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von mehr als 342 Milliarden Euro (Stand 2019). Weitere Informationen im Internet auf http://www.rabodirect.de/ und http://www.rabobank.com/ .

Pressekontakt:

RaboDirect Deutschland
Pressestelle
Assana Jensen
c/o Havas Hamburg
Tel. 040 431 75 123
assana.jensen@havas.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/117892/4670982
OTS: RaboDirect Deutschland

Original-Content von: RaboDirect Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1835080





Erstellt von an Aug 5 2020. geschrieben in Banken, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de