Startseite » Allgemein » Die Zeit läuft!

Die Zeit läuft!





Uranaktien haben scheinbar nun die lang erwartete MEGA-RALLYE eingeläutet! Nach erneuter Minenschließung beim Giganten Cameco sollte der Uranpreis schon sehr bald folgen! Unser neuer Favorit gehört zu den absoluten Gewinner-Aktien im Sektor! Der vorhandene Uran- und Gold-Schatz wird aktuell extrem schnell vergrößert und aufgewertet!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der eine oder andere Anleger hat möglicherweise schon einmal eine Aktie im Depot gehabt, die sich verdoppelt hat!  Aber Hand auf?s Herz: Haben Sie jemals in eine Aktie investiert, die innerhalb weniger Jahre um 1.500, 3.000, 5.000 oder gar 10.000 % gestiegen sind?

Solche Aktien haben echten Seltenheitswert! Aber die Historie zeigt, dass sich solche Multi-Bagger gerade im kleinen URANSEKTOR finden lassen! In den letzten Wochen sind bereits einige Uran-Aktien mehr oder weniger noch still und heimlich um die ersten hundert Prozent angezogen. Und dies nicht ohne Grund! Die fundamentale Lage ist äußerst brisant, wie wir in früheren Beiträgen bereits ausführlich aufgezeigt haben.

Schauen Sie sich bitte die Grafik mit der geschätzten Angebots- und Nachfrageseite unbedingt genauer an. Dann erkennen Sie schnell, dass sich der Uransektor bereits in den Jahren 2004 bis 2006 in einem kleinen Angebotsdefizit befand, was zeitverzögert zu Kursexplosionen bei den Uran-Aktien führte!

URAN-BULLENMÄRKTE gehören bisher zu den schnellsten, dynamischsten und ?brutalsten? Bullenmärkten am gesamten Kapitalmarkt!

Hier geht es nicht um ein paar Hundert Prozent, nein wie Sie unten im Chart erkennen können geht es um mehrere Tausend Prozent an möglichen Kursgewinnen in ausgewählten Aktien, wenn der Sektor richtig aufdreht!

Und die Lage könnte für Investoren am Uranmarkt nicht besser sein. Denn immer dramatischer spitzt sich die Versorgung in einem defizitären Markt zu!

Erst gestern lief über die Börsenticker, dass Cameco Corp. seine Produktion in der großen Uranmine ?Cigar Lake? im Norden von Saskatchewan in den kommenden Wochen aufgrund zunehmender COVID-19 Risiken abermals aussetzen wird!

Beim gleichen Szenario im Frühjahr dieses Jahres reagierte der Uranpreis prompt, und schoss um mehr als 30 % nach oben und mit ihm die Uran-Aktien! Unser neuer Geheim-Favorit konnte bereits kräftig zulegen und den ersten Investoren, die uns gefolgt sind, satte Buchgewinne bescheren! Geben Sie noch kein Stück aus der Hand, denn die Rallye im Sektor geht erst los! Hier lässt sich noch enorm viel Geld verdienen!

International Consolidated Uranium

(WKN: A2QEEZ  / TSX-V: CUR)

Uranaktien ? unsere Favoriten schon mit 100 % bzw. 230 % Gewinn!

Einen kleinen Vorgeschmack auf das was noch kommen kann hat uns unser derzeitiger ?TOP-PICK? International Consolidated Uranium (WKN: A2QEEZ / TSX-V: CUR) bereits geliefert. Auch Analysten sind aufmerksam geworden und vergeben ein erstes Kursziel bei 1,50 CAD! Dazu weiter unten mehr!

Die Firma hatten wir Ihnen vor gut vier Wochen am 14.11.2020, zum Aktienkurs von 0,50 CAD vorgestellt! Heute notiert die Aktie schon bei rund 1,- CAD!

Sie sehen also, dass es sich lohnt, unsere ?Ausarbeitungen? zu lesen! Denn Erstleser, die unserer Meinung gleich gefolgt sind liegen schon die ersten 100 % im Gewinn!!!

Zudem wollen wir an dieser Stelle ein weiteres Uranunternehmen nennen, welches wir Ihnen Anfang Mai 2020 vorgestellt hatten. Über IsoEnergy berichteten wir zum damaligen Kurs von rund 0,60 CAD vor. Heute notiert die Aktie bei rund 2,- CAD und kann bereits mit einem fantastischen Kursgewinn von mehr als 230 % aufwarten!!!

Mindestens die gleiche Performance trauen wir auch schon kurzfristig unserem neuen Uranplayer International Consolidated Uranium, zu, ein Unternehmen, das sich hervorragend in Position bringt!

Dieser vielversprechende Uran-Goldexplorer hat seit seinem Strategiewechsel Ende 2019 schon einiges geleistet. Bisher verfügte das Unternehmen über vier Uranprojekte mit bisherigen historischen Ressourcen von 47,3 Mio. Pfund U3O8-Äquivalent. Ein weiteres Projekt wurde erst gestern hinzuoptioniert, doch dazu später mehr.

Das von Mega Uranium übernommene kanadische ?Georgetown?-Projekt befindet sich etwa 500 km nordöstlich des ?Ben Lomond?-Projekts, im pro Mining eingestellten und bergbaufreundlichen Kanada.

Die australischen Projekte des Untenrehmens, ?Georgetown? und ?Ben Lomond? befinden sich in Queensland, westlich von Townsville.

Durch geschickt ausgearbeitete Optionsvereinbarungen ist das Unternehmen nun in der Lage, sehr effizient ein Portfolio von Vermögenswerten zu relativ niedrigen Kosten aufzubauen! Damit bietet International Consolidated Uranium (WKN: A2QEEZ / TSX-V: CUR) sowohl eine extrem gute Hebelwirkung auf weiter steigende Uranpreise als auch auf steigende Edelmetallpreise, aufgrund seiner Silber-Goldliegenschaft! Zeitnah will man dann die Edelmetall-Projekte verkaufen, was zusätzlich Geld bringt!

Es geht in Siebenmeilenstiefel zur vorwärts!

 Zum Wochenstart gleich eine HAMMER-Akquisition!

Das TOP-Management, zu denen auch Koryphäen von IsoEnergy und Mega Uranium zählen, wäre ja nicht die ?Chrem de la Chreme? der Branche, wenn sie nicht ständig mit neuen TOP-NEWS aufwarten würden!

So gab das Unternehmen erst gestern eine weitere MEGA-Optionsvereinbarung mit der U3O8 Corp. (TSX-V: UWE) bekannt, dass International Consolidated bis zu 100 % am extrem aussichtsreichen ?Laguna Salada?-Projekt in der Provinz Chubut, Argentinien erwerben kann!

Link zur Pressemitteilung!

Diese Transaktion hat durchaus Gewicht, denn nach der Projektübernahme sollte die zuvor noch relativ kleine International Consolidated Uranium (WKN: A2QEEZ / TSX-V: CUR) nicht nur vermehrt in den Anlegerfokus rücken, sondern auch mehr Beachtung in der Branche finden! Denn dann hat man eine sogenannte kritische Masse erreicht, die das Unternehmen deutlich interessanter für eine Übernahme oder Kooperationen werden lässt!

Auf dem neu optionierten Uran-Vanadium-Projekt ?Laguna Salada? sind schon einige Explorationsarbeiten durchgeführt worden, wodurch schon viele weitere ausreichte Uran- und Vanadiumziele entdeckt wurden.

Zudem wurde bereits im Jahr 2011 eine Ressourcenschätzung angefertigt. Die Ressource besteht aus zwei Komponenten, die in getrennten Kiesblättern liegen und deshalb leicht unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Der Ressourcenschätzung zufolge liegen in der hochgradigen ?gemessenen?-Kategorie bereits 3,8 Mio. Pfund Uran und 26,9 Mio. Pfund Vanadium vor. Das noch viel mehr möglich ist, zeigen die bereits identifizierten vielversprechenden Ziele an, die es nun genauer zu erkunden gilt.

Zudem wurde im September 2017 eine vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung vorgelegt, aus der hervorgeht, dass eine Jahresproduktion von 0,6 Mio. Pfund U3O8 und 1 Mio. Pfund V2O5 zu Gesamtproduktionskosten von 21,63 US-Dollar pro Pfund U3O8, abzüglich eines Kredits für Vanadium-Nebenprodukte, aufgebaut werden kann.

Die in der ?PEA? modellierte Abbaumethode besteht derzeit darin, einen langen Graben in den mineralisierten Kies zu schneiden und den Kies auf der einen Seite des Grabens abzubauen, ihn zu sieben, um das feinkörnige Uran-Vanadium-führende Material zu entfernen und den Kies auf der Rückseite des Grabens sofort wieder zu ersetzen.

Die Liegenschaft befindet sich etwa 270 km südwestlich der Provinzhauptstadt Rawson und etwa 230 km entfernt von der wichtigsten kommerziellen Hafenstadt Komodoro Rivadavia. Die Region ist dem Bergbau gegenüber extrem positiv eingestellt, was ebenfalls einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist!

Die Erkundungsarbeiten auf dem ?Laguna Salada?-Projekt wurden erstmals 2007 mit dem Ziel durchgeführt, Anomalien zu bestätigen, die 1978 in einer luftgestützten radiometrischen Untersuchung durch die ?Comision Nacional de Energia Atomica? (?CNEA?), Argentiniens Nationale Atomenergiebehörde,

festgestellt wurden. Die Mineralisierung ähnelt sehr stark der, der weltbekannten Uranlagerstätten ?Lake Maitland? in Westaustralien und ?Langer Heinrich? in Namibia.

Das sagt der  CEO Philip Williams zu dem neuen Deal!

?Mit der Übernahme von ?Laguna Salada? geht für unser Unternehmen ein arbeitsreiches Jahr zu Ende. Wir sind jetzt an fünf Uranprojekten in drei Ländern beteiligt, die jeweils attraktive Eigenschaften für eine Weiterentwicklung aufweisen.

Wir betrachten ?Laguna Salada? als eines der fortgeschrittenen Projekte in unserem Portfolio mit einer abgeschlossenen ?PEA? und umfangreichen Abbau- und Verarbeitungsarbeiten, die von den vorherigen Eigentümern durchgeführt wurden.

Das Projekt reizt uns auch wegen seines Vanadium-Nebenprodukts, des Explorationspotenzials jenseits der bekannten Ressourcen und der Rechtsprechung aufgrund seiner nuklearfreundlichen Haltung.?

Die neue Optionsvereinbarung im Detail!

Um die kompletten 100 % am ?Laguna Salada?-Projekt zu erlangen muss International Consolidated 125.000,- USD an Stammaktien zum volumengewichteten fünf-Tage-Durchschnittspreis einen Handelstag vor der genehmigten  Zusage seitens der TSX Venture Exchange ausgeben. Zudem wird eine Barzahlung in Höhe von 225.000,- USD an U3O8 fällig.

Innerhalb von zwei Jahren nach der Genehmigung der Transaktion muss International Consolidated weitere 1.500.000 USD in Stammaktien oder in bar, nach eigenem Ermessen, bezahlen. Sollte sich International Consolidated innerhalb von sechs Jahren dazu entschließen, das Projekt nicht weiter voranzutreiben, dann müssen nur 50.000,- USD an U3O8 gezahlt werden.

Darüber hinaus hat die U308 Corp. das einmalige Recht sechs oder zwölf Monate nach dem Datum des Inkrafttretens der Optionsvereinbarung die Komplettübernahme zu erzwingen, wobei das Unternehmen frei wählen kann ob man in bar oder eigenen Aktien bezahlt! Sollte man sich dazu entschließen in Aktien zu bezahlen, wird U3O8 mit dann 9,9 % der ausstehenden International Consolidated Aktien ein starker Ankeraktionär sein!

Bewährte Strategie wird die Aktionäre kräftig belohnen!

Diese Strategie, günstige Reserven im Boden zu erwerben und anschließend von einem Bullenmarkt maximal zu profitieren war bereits in der Vergangenheit ein probates und extrem lukratives Mittel!

Das TOP-Managementteam, das zum Teil sogar aus Top-Leuten von den Vorzeige-Explorern NexGen und Mega Uranium besteht, bringt nicht nur jahrzehntelange Erfahrung im Sektor mit, sondern vielmehr noch Kompetenz in der Projektevaluierung und -akquisition! Also genau das, was International Consolidated Uranium derzeit benötigt!

Unseren internen Berechnungen zufolge hat International Consolidated Uranium (WKN: A2QEEZ / ISIN: CA67076M4065 / TSX-V: CUR) die vier Projekte, ohne das neu erworbene, zum durchschnittlichen Uranäquivalentpreis von unter 15 US cents pro Pfund erworben! Das ist ein absoluter Schnäppchenpreis, der seines Gleichen sucht!

Sehr gut vergleichen kann man die International Consolidated Unternehmensstrategie mit der von Mega Uranium Ltd., die das Unternehmen in den Jahren von 2004 bis 2009 zum absoluten Highflyer machte!!!

Der Aktienkurs von Mega Uranium Ltd. stieg mit Beginn der ersten Projektübernahme im Jahr 2004 bis zum Höhepunkt der Uran-Hausse Mitte 2007 um den Faktor 25! Und das wiederum deckt sich mit unserem Einleitungsartikel, in dem wir die historischen Steigerungsraten im Uranmarkt aufgezeigt haben.

Liegt es da nicht nahe, dass Investoren von International Consolidated ebenfalls exponentiell steigende Renditen erzielen werden, wenn wir mit unserer Annahme richtig liegen, dass der Uranbullenmarkt begonnen hat? Zumal das Management teilweise sogar aus den Koryphäen von Mega Uranium besteht! Lassen wir uns überraschen!

Das Management weiß wie es geht und könnte erneut unglaubliche Renditen für die Aktionäre ermöglichen!

Angesichts der Erfahrung des Management-Teams im Investmentbanking und deren hervorragenden Expertise in den Bereichen Akquisitionen und Urananlagen verfügt das Unternehmen über mehr als genügend Fachkenntnisse und Fachkompetenz, um sein Uranportfolio durch die Identifizierung von Uranprojekten- und Anlagen mit Potenzial und die Strukturierung von Verträgen zum Nutzen der Aktionäre weiter auszubauen.

Der Aktienkurs von Mega Uranium ist damals, in den nur 26 Monaten von Januar 2005 bis Dezember 2006, um den Faktor 25 gestiegen, während der Uranpreis lediglich von rund 25,- USD je Pfund auf etwa 68,- USD kletterte.

Silber- Gold-Portfolio als Zusatzjoker für weiteres Aufwärtspotenzial!

Wie bereits erwähnt, besitzt International Consolidated Uranium neben den TOP-Uranprojekten ebenfalls noch eine 80 % Beteiligung am Edelmetall-Kupferprojet ?Mt. Roe?, das sich etwa 30 km südlich der Stadt Karratha in Westaustralien befindet und fast unmittelbar an das gleichnamige Goldprojekt ?Karratha? von Novo Resources angrenzt.

Die ?Pilbara?-Region, wo sich das ?Mt Roe?-Projekt befindet, ist für ihre Erzvorkommen und die damit verbundene umfangreiche Infrastruktur bekannt. Das zeichnet sich auch bei den bisherigen Arbeiten auf International Consolidated seinem ?MAG?-Ziel auf dem Projektareal ?Sholl? ab. Denn dort wurden im vergangenen Jahr bei Schürfproben schon hochgradige Silbergehalte mit 194 g/t und 458 g/t, einschließlich erhöhter Kupfer-, Zink- und Antimonwerte, gefunden.

Auf dem nur ein Katzensprung entfernten Silberprojekt ?Elizabeth Hill? wurden laut Alien Metals bei der historischen Silberproduktion rund 16.800 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2.195 g/t Ag (70,24 oz/t Ag) und 1.170.000 Unzen abgebaut, einschließlich einiger großen Ansammlungen von nativem Silber. Obendrein ist auch die 70 %-Option am Goldprojekt ?Kuulu Lake? in Nunavut ein signifikanter Mehrwert. Diese beiden nicht zum Kerngeschäft der Gesellschaft gehörenden Projekte können im Bedarfsfall gewinnbringend veräußert werden!

Erste Analysten werden aufmerksam!

Red Cloud stuft die Aktie mit ?KAUFEN? ein! Kursziel 1,50 CAD!

Das Kursziel von 1,50 CAD, das die Analysten von Red Cloud vergeben, basiert auf einem ?In-situ?-Wert für die etablierten Ressourcen sowie auf einem gewissen zusätzlichen Wert für das Goldprojekt. Der derzeitige konsolidierte Wert der U3O8 äquivalenten Ressource beträgt den Kurssteigerungen angepassten Analystenberechnungen zufolge bei International Consolidated Uranium derzeit etwa nur rund 0,35 USD pro Pfund U3O8, gegenüber 0,74 USD pro Pfund U3O8 bei vergleichbaren Unternehmen.

Liefert die gestrige Hammer-Meldung schon genügend Sprengstoff für die erste Kurszielerhöhung?

Aufgrund der Akquisition würde es uns nicht sonderlich überraschen, wenn die Red Cloud-Analysten schon sehr bald wieder ihre Bleistifte anspitzen, um noch einmal scharf nachzurechnen. Und wer weiß, vielleicht muss ja auch das Goldprojekt noch einmal deutlich höher eingestuft werden. Die noch ausstehenden Bohrergebnisse, die wir schon zeitnah aus dem Labor zurückerwarten, sollten hier Aufschluss geben!

Investoren Highlights für Sie zusammengefasst!

International Consolidated Uranium profitiert gleich doppelt! Zum einen vom gestarteten Gold-Silber-Bullenmarkt und zum anderen von dem beginnenden Uran-Bullenmarkt!

Das Unternehmen wird von einem Weltklasse-Uran-Team geleitet!

Noch völlig unbekannt auf dem Kurszettel, deshalb noch enorm günstig

Niedrige Marktkapitalisierung verspricht hohe Kurs-Chance!

Maximales Wertsteigerungs-Potenzial!

Renommierte Investoren halten Anteile: IsoEnergy und Mega Uranium!

Juristisch einwandfreie Regionen!

Goldprojekt mit Übernahmefantasie!

https://www.youtube.com/watch?v=SZ565Wr_OHg&t=4s

Unser Fazit: Unser neuer Uran-Stern beginnt zu strahlen!

International Consolidated Uranium (WKN: A2QEEZ / TSX-V: CUR) hat im Dezember 2019 seine strategische Ausrichtung erfolgreich geändert! Während man sich bis dahin unter dem Namen NX Gold Ltd. auf die Goldexploration konzentrierte, weshalb man in der Folge nun noch die 80 %-Beteiligung am Goldprojekt ?Mt. Roe? in Westaustralien sowie die Option auf den Erwerb von 70 % des Goldprojekts ?Kuulu Lake? in Nunavut hat.

Mit seinen mittlerweile schon fünf Vereinbarungen zum Erwerb von Uranprojekten in Australien, Kanada und Argentinien hat man schon ein hervorragendes Portfolio mit interessanten Beiprodukten zusammengestellt. Um deren Wert sichtbar zu machen, können im Bedarfsfall die gehaltenen Gold-Optionen abgestoßen werden, was eine sehr gute Finanzierungsmöglichkeit ist, ohne die Aktionäre zu verwässern!

Wie bereits beschrieben hat die Firma ein extrem gutes und ausgeglichenes Portfolio zusammengestellt, das aufgrund der bisherigen Arbeiten der Vorbesitzer sehr schnell signifikante und kursbeeinflussende Meilensteine erreichen kann!

Das schuldenfreie Unternehmen kann aufgrund seines starken Barmittelbestands von noch über 5 Mio. CAD mit den Erkundungsarbeiten und möglichen Akquisitionen ungehindert fortfahren. Zudem glauben wir, dass es aktuell kein Problem sein wird, weitere Gelder zu bekommen! Wie man hört wird die Firma mit Anfragen überrannt!

Auch vom Timing her könnte es bei International Consolidated kaum besser laufen. Jetzt wo das Urandefizit immer offensichtlicher wird und klar ist, dass man aufgrund der jahrelangen Unterinvestitionen nicht schnellgenug neue Minen in Betrieb nehmen oder vorhandene Kapazitäten ausbauen kann, legt die Firma richtig los! Die Chancen auf eine zweite Mega Uranium waren nie besser als heute! Bleiben Sie am Ball und sorgen Sie für ausreichend Stücke im Depot! Wir glauben es lohnt sich auch weiterhin!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist ? mit teils erheblichen ? Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens International Consolidated Uranium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in International Consolidated Uranium, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung neue Positionen in International Consolidated Uranium einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit International Consolidated Uranium und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von International Consolidated Uranium im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien vom oben genannten Unternehmen halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den ?Webseiten?, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte ?third parties?) bezahlt. Zu den ?third parties? zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten ?third parties? mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/-. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. Bildquelle Titelbild: https://stock.adobe.com/de/

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1868662





Erstellt von an Dez 16 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de