Startseite » Banken » Exyte blickt auf ein exzellentes erstes Quartal 2021 zurück

Exyte blickt auf ein exzellentes erstes Quartal 2021 zurück





· Umsatz gegenüber Vorjahr um 35,6 % auf 1.115 Millionen EUR gestiegen

· Auftragseingang um 56,8 % auf 1.313 Millionen EUR gesteigert

· Bereinigtes EBIT auf 64 Millionen EUR verdoppelt (3M/2020: 32 Millionen EUR)

· Prognose für Geschäftsjahr 2021 angehoben

Exyte, ein Weltmarktführer in der Planung, Entwicklung und Lieferung von Hightech-Anlagen, hat mit einem Umsatz von 1.115 Millionen EUR und einem EBIT von 64 Millionen EUR eine beachtliche Performance im ersten Quartal 2021 erzielt. Dies entspricht einem Wachstum von 35 bzw. 100 % gegenüber dem Vorjahr.

Die starken Erlöse von 1.115 Millionen EUR (3M/2020: 823 Millionen EUR) im ersten Quartal 2021 sind auf ein signifikantes Umsatzwachstum durch Großprojekte in allen Regionen zurückzuführen, wobei EMEA mit 54,9% wieder einmal die stärkste Region darstellt (3M/2020: 54,6 %). Zu den Großprojekten zählen Halbleiterprojekte in Irland und Österreich, ein Batteriezellenprojekt in Deutschland und ein Rechenzentrumprojekt in Israel. In der APAC-Region stieg der Umsatz bedingt durch Projekte in China und Singapur von 216 Millionen EUR auf 294 Millionen EUR. Dank einem umfangreichen Projekt im Geschäftssegment Advanced Technology Facilities (ATF) kletterte der Umsatz in der AMER-Region von 95 Millionen EUR auf 131 Millionen EUR. Insgesamt erhöhte sich der Auftragseingang um beachtliche 56,8 % von 838 Millionen EUR auf 1.313 Millionen EUR. Mit 207 Millionen EUR blieb der Free Cashflow auf einem außergewöhnlich hohen Niveau im Vergleich zu den 14 Millionen EUR des Vorjahres.

Angesichts eines bereinigten EBIT, das im ersten Quartal mit 64 Millionen EUR 100 % über dem Vorjahreswert lag (3M/2020: 32 Millionen EUR), und einem Anstieg der bereinigten EBIT-Marge von 2,8 % auf 5,7 % konnte Exyte seine Profitabilität weiterhin gemäß seiner mittelfristigen Planung steigern.

Halbleitergeschäft entwickelt sich weiterhin positiv

ATF, das größte strategische Geschäftssegment von Exyte, verzeichnete gegenüber dem Vorjahr erneut eine Umsatzsteigerung von 332 Millionen EUR auf 993 Millionen EUR. Zurückzuführen ist dieser Zuwachs auf laufende Großprojekte für Halbleiterkunden in Irland, Österreich, Singapur und den USA. Das Geschäftssegment Biopharma & Life Sciences (BLS) konnte seinen Umsatz im Jahresvergleich dank mehrerer Projekte in Singapur von 43 Millionen EUR auf 75 Millionen EUR steigern. Nachdem sich Exyte ein wichtiges Projekt in Israel sichern konnte, lag der Auftragseingang für das Geschäftssegment Data Centers (DTC) bei 101 Millionen EUR (kein Auftragseingang für 3M/2020).

Prognose für das Geschäftsjahr angehoben

Aufgrund des vielversprechenden Starts in das Geschäftsjahr 2021 hebt Exyte seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr an. Neben einem Anstieg des Umsatzes und des EBIT wird auch eine Steigerung des Auftragseingangs um 30 % erwartet. Peter Schönhofer, CFO bei Exyte, erklärt: „Unser strategischer Fokus liegt darauf, Kunden in Branchen mit starkem langfristigem Wachstum zu unterstützen. Daher konnten wir den Schwung vom letzten Jahr in das neue Jahr mitnehmen und uns bei allen Leistungs-kennzahlen verbessern. Wir sind auf dem besten Weg, unsere Umsatzprognose für 2021 zu übertreffen.“

Den Quartalsabschluss für 3M/2021 finden Sie unter diesem Link (https://www.exyte.net/financial-reports).

Über Exyte

Exyte ist weltweit führend in der Planung, Entwicklung und Lieferung von Anlagen für die Hightech-Industrie. Seit der Gründung vor mehr als 100 Jahren hat Exyte eine einzigartige Expertise für kontrollierte und regulierte Fertigungsumgebungen entwickelt. Das Unternehmen agiert auf der ganzen Welt und arbeitet mit den technisch anspruchsvollsten Kunden in Märkten wie der Halbleiter-, Batterie-, Biotech- oder Pharmaindustrie sowie im Bereich Datenzentren zusammen. Seinen Kunden bietet Exyte das gesamte Leistungsspektrum – angefangen bei der Beratung bis hin zum Management schlüsselfertiger Lösungen – unter Einhaltung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Das Unternehmen legt Wert auf vertrauensvolle, langjährige Beziehungen zu seinen Kunden und unterstützt sie bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete Exyte mit rund 4.900 hoch motivierten und erfahrenen Mitarbeitern einen Umsatz von 4,1 Milliarden EUR. Mit seinem umfassenden Branchen-Know-how und außergewöhnlichen Mitarbeitern ist das Unternehmen optimal aufgestellt, um seine führende Marktposition weiter auszubauen.

Pressekontakt:

Adriana Williams
Vice President Corporate Communications
& Investor Relations
+49 711 8804 1489
adriana.williams@exyte.net
www.exyte.net
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1487100/Exyte_Logo.jpg

Original-Content von: Exyte, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1916548





Erstellt von an Jul 6 2021. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de