Startseite » Banken » Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking And REYL& Cie Erhalten Die Die Behördliche Genehmigung Für Eine Strategische Partnerschaft

Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking And REYL& Cie Erhalten Die Die Behördliche Genehmigung Für Eine Strategische Partnerschaft





– Die Europäische Zentralbank (EZB) und die FINMA genehmigen die strategische Partnerschaft zwischen Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking (ISPB) und REYL & Cie.

– Als Teil der Transaktion wird Fideuram-ISPB ihre Schweizer Bankentochter Intesa Sanpaolo Private Bank (Suisse) Morval (ISPBM) in REYL & Cie verschmelzen und damit die führende Position im Schweizer Bankenmarkt weiter ausbauen.

– Das daraus entstehende Unternehmen mit Hauptsitz in Genf wird den rechtlichen Namen REYL & Cie beibehalten und knapp 400 Beschäftigte, ein verwaltetes Vermögen von annähernd CHF 25 Mrd. (EUR 23 Mrd.) und ein regulatorisches Eigenkapital von rund CHF 250 Mio. (EUR 190 Mio.) aufweisen.

– Die Parteien werden ein neues Logo veröffentlichen, das ihre jeweiligen Marken vereint

Die europäischen und schweizerischen Finanzaufsichtsbehörden EZB und FINMA haben die strategische Partnerschaft zwischen Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking (Fideuram-ISPB), der Private-Banking-Sparte der Intesa Sanpaolo Group, und REYL & Cie, einer diversifizierten und unternehmerisch geprägten Bankengruppe mit Hauptsitz in Genf, genehmigt. Fideuram-ISPB bringt in REYL & Cie die Schweizer Bankentochter Intesa Sanpaolo Private Bank (Suisse) Morval (ISPBM) ein. Der rechtliche Zusammenschluss von REYL & Cie und ISPBM wird voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Dir parteien werden ein neues Logo veröffentlichen, das ihre jeweiligen Marken vereint.

Die Partnerschaft ermöglicht es Fideuram-ISPB, ihre internationalen Vermögensverwaltungs- aktivitäten deutlich zu verstärken und weiterhin eine führende Rolle bei der laufenden Konsolidierung des Schweizer Finanzsektors zu spielen. Sie bestätigt die Wahl der Schweiz als Hauptstandort für ihre internationalen Private-Banking-Aktivitäten.

Nach Abschluss der Transaktion wird REYL & Cie seinen Genfer Hauptsitz beibehalten und zu einer bedeutenden internationalen Bankengruppe mit fast 400 Beschäftigten, einem verwalteten Vermögen von annähernd CHF 25 Mrd. (EUR 23 Mrd.) und einem regulatorischen Eigenkapital von rund CHF 210 Mio. (EUR 190 Mio.) anwachsen.

Mit der unternehmerischen DNA und dem innovativen Geschäftsmodell wird REYL & Cie seine erfolgreiche 360*-Strategie für organisches Wachstum fortsetzen, die darauf ausgerichtet ist, Kunden innovative Lösungen über fünf Geschäftsbereiche hinweg zu bieten: Wealth Management, Entrepreneur & Family Office Services, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management. Jüngste Initiativen wie Asteria Investment Managers und Obviam (Schweizer regulierte Vermögensverwalter für Impact Investing) oder Alpian (kürzlich gegründete aufstrebende digitale Bank für wohlhabende Kunden) werden von der strategischen Partnerschaft stark profitieren.

Fideuram-ISPB wird 69 Prozent des Kapitals von REYL & Cie kontrollieren, während die Partner François Reyl, Pasha Bakhtiar, Nicolas Duchêne, Thomas Fontaine, Christian Fringhian und Lorenzo Rocco di Torrepadula zusammen einen Anteil von 31 Prozent behalten werden. Die Partner bleiben langfristig engagiert und werden für das Tagesgeschäft und die Umsetzung der Strategie verantwortlich sein.

„Der Deal mit REYL“, kommentiert Tommaso Corcos, CEO von Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking, „bekräftigt unsere internationale Wachstumsstrategie durch die Konsolidierung einer der besten Privatbanken in der Eurozone und durch die Schweiz als Basis für unser Netzwerk im Ausland. Die Kombination von Kompetenzen, Erfahrung, Innovationsfähigkeit und einer gemeinsamen Kultur des Kundenservice bilden die Eckpfeiler, auf denen eine neue, führende internationale Bank aufgebaut werden kann, die unsere anspruchsvollsten Kunden bedient. Um die geschäftlichen Synergien zwischen den Unternehmen zu beschleunigen, wird Nicolas Duchêne, stellvertretender CEO und Partner von REYL, bis zur rechtlichen Fusion der Unternehmen interimistisch auch die Rolle des General Managers der Intesa Sanpaolo Private Bank Suisse Morval übernehmen.“

„Der Abschluss der Transaktion“, sagt François Reyl, CEO von REYL & Cie, „markiert ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte von REYL. Es wird beiden Parteien neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen. Wir sind überzeugt, dass die Qualität und Finanzkraft von Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking in Verbindung mit dem Unternehmergeist und der Innovationsfähigkeit von REYL die perfekten Voraussetzungen schaffen, um im aktuellen Umfeld erfolgreich zu sein. Wir freuen uns darauf, mit unseren neuen Kollegen dauerhafte Bande zu knüpfen und als ein Team zu arbeiten, um gemeinsam eine führende internationale Private-Banking-Gruppe aufzubauen und unser Wertversprechen zum Nutzen unserer Kunden zu stärken.“

Über Fideuram-ISPB and ISPBM

Fideuram-Intesa Sanpaolo Private Banking mit Hauptsitz in Mailand ist die Nummer 1 im italienischen Private Banking und eine wichtige Tochtergesellschaft der Intesa Sanpaolo Group, die alle Private-Banking-Aktivitäten der Gruppe konsolidiert. Am 31. März 2021 hatte Fideuram-ISPB 3107 Beschäftigte, 5743 Private Banker, verwaltete Vermögen von CHF 292,4 Mrd. (EUR 264,1 Mrd.) und Nettozuflüsse von über CHF 1,9 Mrd. (EUR 1,7 Mrd.), die der Bank von über 800–000 Kunden anvertraut wurden.

ISPBM wurde 1974 von der Familie Zanon Valgiurata mit Hauptsitz in Genf und Niederlassungen in Lugano, London, Monaco, Bahrain, den Cayman Islands, Buenos Aires und Montevideo gegründet und 2018 in Fideuram integriert. Am 31. März 2021 verwaltete ISPBM Vermögen von rund 5,7 Mrd. CHF (5,1 Mrd. EUR) und beschäftigte 172 Mitarbeitende.

Über REYL

Die 1973 von Dominique Reyl gegründete REYL-Gruppe ist eine diversifizierte, unabhängige Bankengruppe mit Niederlassungen in der Schweiz (Genf, Zürich, Lugano), in Europa (London, Luxemburg, Malta) sowie weitere Regionen weltweit (Singapur, Dubai). Bis 31. Dezember 2020, die REYL-Gruppe verwaltet ein Vermögen von über CHF 15,5 Milliarden (EUR 14 Milliarden) und beschäftigt mehr als 245 Mitarbeitende. Die Gruppe verfolgt einen innovativen Ansatz im Bankgeschäft. Zu ihrem Kundenkreis zählen internationale Unternehmer, Family Offices und institutionelle Anleger, die sie in ihren Geschäftszweigen Wealth Management, Entrepreneur & Family Office Services, Corporate Advisory & Structuring, Asset Services und Asset Management betreut.

Media contacts: Fideuram – Intesa Sanpaolo Private Banking Pierantonio ArrighiHead of Media
Relations Wealth ManagementTel: (+39) 02 87963119 pierantonio.arrighi@intesasanpaolo.com
REYL Jérôme KoechlinHead of CommunicationsTel: (+41) 22 816-8177jkoechlin@reyl.com

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1307210/REYL_Logo.jpg
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1307207/Fideuram_Logo.jpg

Original-Content von: REYL group, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1905864





Erstellt von an Mai 31 2021. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de