Startseite » Allgemein » Infront Direkt News gewinnt wieder die Auzeichnung?Best News Agency?

Infront Direkt News gewinnt wieder die Auzeichnung?Best News Agency?





Infront ASA gibt bekannt, dass die Infront Direkt News Agency beim 25. alljährlichen „Financial Hearings Ranking“ von Finanzanalysten und Journalisten mit dem Titel „Best News Agency“ ausgezeichnet wurde.

Infront Direkt News Agency wurde erneut zur besten Nachrichtenagentur im Wettbewerb mit großen internationalen Nachrichtenagenturen wie Bloomberg und Thompson Reuters gewählt. In den 25 Jahren, in denen das Ranking durchgeführt wird, hat die Infront Direkt News Agency den ersten Platz in der Kategorie Nachrichtenagenturen gewonnen und belegte 2016 den zweiten Platz hinter Bloomberg.

„Wir sind sehr glücklich und fühlen uns geehrt, diese Auszeichnung erneut zu erhalten. Sie ist das Ergebnis unserer kontinuierlichen und systematischen Arbeit, um unseren Kunden hochwertige, marktbewegende Nachrichten mit Mehrwert zu liefern, die ihnen einen Vorteil im Markt verschaffen. Tiefes Wissen über Unternehmen, Sektoren, Makro- und Finanztrends ist seit jeher eine Grundlage unserer Arbeit, die es uns ermöglicht, uns vom Wettbewerb zu unterscheiden“, sagt Lars Östlund, Leiter von Infront News.

Die Journalisten-Rankings werden von Financial Hearings, einem Produzenten von Investor Relations-Veranstaltungen in den nordischen Ländern, ausgerichtet. Die Rankings werden als Online-Umfrage unter Kapitalmarktprofis durchgeführt. Insgesamt nahmen 346 Analysten, Investoren und Fondsmanager, CEOs sowie Kommunikations- und IR-Leiter börsennotierter Unternehmen an der Umfrage teil.

Über die Nachrichtenagentur Infront Direkt News

Infront Direkt News wurde 1988 gegründet, um Echtzeit-Nachrichten über die internationalen Finanzmärkte aus nordischer Perspektive zu liefern. Die Nachrichtenagentur ist seit 2008 Teil der Infront Gruppe und liefert Echtzeit-Nachrichten für das Infront Professional Terminal sowie für andere Finanzseiten und Wirtschaftsmagazine.

Zusammen mit Infront News in Finnland und Infront TDN Direkt News in Norwegen ist Infront Direkt News der Maßstab für Echtzeit-Finanznachrichten in den nordischen Ländern und liefert einen konstanten Fluss an marktbewegenden Nachrichten.

Finanzexperten in ganz Europa und Südafrika vertrauen auf Infront, wenn es um flexible Finanzmarktlösungen geht.

Wir bieten eine leistungsstarke Kombination aus globalen Marktdaten, Nachrichten, Analysen und Handel zusammen mit integrierten Lösungen für Datenfeeds, Portfoliomanagement und Beratung sowie für die Einhaltung regulatorischer Vorgaben und Berechnungen.

Unsere Lösungen bedienen 3.600 Kunden mit über 90.000 professionellen Anwendern. Mit der Unterstützung ihres gesamten Workflows können Finanzprofis Investitionsentscheidungen treffen, Kosten senken, sich an schnell wechselnde Marktanforderungen anpassen und mit immer größeren Informationsmengen effizienter arbeiten – schnell, einfach und flexibel.

Mehr als 500 Mitarbeiter in 13 Ländern Europas und Südafrikas setzen ihr Fachwissen ein, um den Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und sicherzustellen, dass sie stets die besten Lösungen und Dienstleistungen erhalten.

Infront ist an der Osloer Börse notiert.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1916777





Erstellt von an Jul 6 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de