Startseite » Banken, Sonstige » ISO 20022: DPS zeigt Lösungen zur „Coexistence Phase“ auf

ISO 20022: DPS zeigt Lösungen zur „Coexistence Phase“ auf





Die Zeit drängt: ISO20022 wird zum De-Facto-Standard des internationalen Zahlungsverkehrs. Ab Ende 2021 müssen Cross-Border und High Value Payments auf ISO20022 (MX) migriert werden. Für Cross-Border-Payments ist dies der Beginn der Koexistenzphase, mit deren Ende eine vollständige Umstellung auf ISO20022 erreicht sein soll.

In einem aktuellen White Paper beschäftigt sich DPS mit der Frage, inwieweit ISO20022 während der Koexistenzphase und darüber hinaus so in den Backoffice-Systemen der Institute umgesetzt werden kann, dass diese die Vorteile des neuen Standards nutzen und gleichwohl Aufwände und Projektrisiken unter Kontrolle halten und Sunk Costs vermeiden können. Der Fokus liegt dabei auf größeren Instituten mit komplexen, historisch gewachsenen Systemlandschaften, deren Zahlungsverkehr nicht durch einfache Standard-Applikationen abgebildet werden kann.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1774131





Erstellt von an Nov 26 2019. geschrieben in Banken, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Weitere Börsenkurse

FLICKR PHOTO STREAM

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2019 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de