Startseite » Banken » Mit dem Forward-Darlehen der KVB Finanz 5 Jahre vor Zinsauslauf durchatmen

Mit dem Forward-Darlehen der KVB Finanz 5 Jahre vor Zinsauslauf durchatmen





Ein Forward-Darlehen, das die KVB Finanz Immobilienbesitzern empfiehlt, die ein bis fünf Jahre vor Auslauf der aktuellen Zinsbindung stehen, ermöglicht eine günstige Anschlussfinanzierung. Die Finanzexperten des Familienunternehmens geben individuelle Empfehlungen, ab wann sich ein Forward-Darlehen lohnt und erklären, was zu beachten ist.

So funktioniert das Forward-Darlehen

Wer eine Baufinanzierung abgeschlossen hat, zahlt den festgesetzten Zinssatz für die Zeit der vertraglich festgelegten Zinsbindung – diese beträgt in der Regel zehn Jahre. Die meisten Menschen haben ihr Haus nach Ende der ersten Zinsbindung jedoch nicht vollständig bezahlt und haben daher noch eine Restschuld zu begleichen. Eine Erschwernis für die Tilgung der Restschuld entsteht dann, wenn sich während des Verlaufs der ersten Zinsbindung der Leitzinssatz verändert hat. Liegt der Zinssatz zu diesem Zeitpunkt höher als beim ursprünglichen Vertragsabschluss, wird die Finanzierung nämlich teurer als geplant.

Damit Immobilienbesitzer nicht ausschließlich vom Glück beziehungsweise den Zins-Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) abhängig sind, dürfen sie bereits ab fünf Jahre vor Ablauf ihrer ersten Zinsbindung ein Forward-Darlehen abschließen. Der späteste Zeitpunkt für einen möglichen Abschluss ist 12 Monate vor Auslauf der ersten Zinsbindung. Das bedeutet, dass sie sich zu einem Zeitpunkt, zu dem die Zinsen günstig sind, eine Anschlussfinanzierung zum günstigen Zinssatz sichern können. Die Besonderheit – auch Forward-Phase genannt: Die Auszahlung des Anschlussdarlehens wird ausgesetzt, bis die erste Baufinanzierung tatsächlich ausgelaufen ist, so müssen nicht zwei Darlehen parallel bedient werden.

KVB Finanz hilft bei der Suche nach dem passenden Forward-Darlehen

Die fachkundigen Mitarbeiter der KVB Finanz sind die idealen Ansprechpartner für Immobilienbesitzer, die nach einem günstigen Forward-Darlehen suchen: Sie kennen den bisherigen, historischen Verlauf der Zinssätze und können Prognosen für die Änderungen geben, denen die Zinsen in Zukunft unterworfen sind. Entsprechend können sie den besten Zeitraum und die günstigste Option für das Forward-Darlehen ermitteln. Denn zu berücksichtigen ist, dass Banken bedingt durch das vorzeitige Festschreiben der Zinsen, einen Zinsaufschlag bei Vertragsabschluss berechnen. Dessen Höhe orientiert sich an der Länge der Vorlaufzeit, bis der Kredit ausgezahlt wird. Die Finanzexperten der KVB Finanz errechnen individuell, welches Angebot sich am meisten für den Kunden lohnt.

Immobilienbesitzer sollten Niedrigzinsphase nutzen

Der aktuelle Leitzins, der von der EZB ausgegeben wird, liegt bei 0,00 %. Das ist bereits seit März 2016 der Fall. Man spricht von einer sogenannten Niedrigzinsphase. Diese ist für Sparer negativ, aber für Immobilienbesitzer, die ihren Kredit abzahlen müssen, sehr positiv: Die Zinsen fallen günstig aus. Daher sollten diejenigen, für die ein Forward-Darlehen aktuell in Betracht kommt, nicht zögern. Die EZB zielt darauf ab, den Leitzins zukünftig wieder erhöhen, auch wenn dies gegenwärtig weder bevorsteht noch absehbar ist. Tritt die Erhöhung des Leitzinses jedoch ein, werden auch die Zinsen für Anschlussfinanzierungen wieder steigen. Die Finanzprofis bei der KVB Finanz erklären gern im Detail bei einem persönlichen Gespräch den Zusammenhang zwischen Leitzins und Wirtschaft. Manch einer mag sich nämlich fragen, warum eine Zinserhöhung überhaupt von der EZB gewünscht ist, wenn Kredite so günstig wie nie zuvor sind.

Abschlussfrist verpasst: Umschuldung als Alternative zum Forward-Darlehen

Für den Fall, dass ein Forward-Darlehen aufgrund einer verpassten Abschlussfrist nicht in Frage kommt, können Hausbesitzer eine normale Anschlussfinanzierung zu aktuellem Zinssatz abschließen. Liegt der Auslauf der ersten Zinsbindung in weniger als 12 Monaten, steht also die Entscheidung bevor, wo die Anschlussfinanzierung unterzeichnet wird. Von Prolongation wird gesprochen, wenn die bestehende Baufinanzierung bei derselben Bank verlängert wird und die alten Vertragsbedingungen übernommen werden. Zu den Konditionen, die neu verhandelt werden zählen die Höhe des Sollzinses und die Dauer der Zinsbindung. Der Vorteil: Eine Prolongation ist bequem. Der entscheidende Nachteil: Meistens bietet die Hausbank nur mittelmäßige Zinsen, die vergleichsweise hoch sind und eröffnet wenig Verhandlungsspielraum. Im Zweifel ist sie auch nicht dazu verpflichtet ein Angebot zu unterbreiten. Durch den Wechsel zu einem neuen Kreditinstitut können im Gegensatz dazu dank einer Umschuldung oft bessere Konditionen erreicht und dadurch gespart werden. Ein Beispiel hierfür sind die Tilgungsbedingungen: Banken machen Kunden häufig nicht darauf aufmerksam, dass es positiv wäre, den Tilgungssatz zu optimieren und schneller schuldenfrei zu sein.

Lieber zum Kreditvermittler als zur Hausbank

Wer seine Baufinanzierung über die Hausbank abgeschlossen hat, überlegt zwar meist zuerst, ob die Anschlussfinanzierung nicht ebenfalls dort in die Wege geleitet werden sollte. Dabei bieten Kreditvermittler wie die KVB Finanz deutliche Vorteile: Sie sind unabhängig von den Angeboten einzelner Banken. Stattdessen vergleichen sie mehr als 30 verschiedene Banken und deren Optionen miteinander, können also aus einem deutlich größeren Portfolio schöpfen. Das ermöglicht es ihnen, die jeweils passende Anschlussfinanzierung für jeden einzelnen Kunden zu finden. Schließlich handelt es sich um individuelle Situationen, in denen sich die Hausbesitzer befinden, die auch individuell behandelt werden sollten.

Eine Hausbank kann auf die Bedürfnisse des Einzelkunden nur im Rahmen ihrer eigenen Angebotsmöglichkeiten eingehen. Die Finanzexperten bei der KVB Finanz hingegen haben nicht nur vielfältigere Optionen, sondern auch jahrelange Expertise in der Ermittlung der passenden Darlehen: Die Kundenzufriedenheit spiegelt sich in den positiven Rückmeldungen wider, die das Unternehmen fortwährend erhält. Die Kunden vertrauen darauf, dass sie bei aller gebotenen Sicherheit den günstigsten und passendsten Kredit erhalten, den es für sie gibt.

Fazit: Finanzexperten berücksichtigen alle Umstände

Immobilienbesitzer, die sich nicht eingehend mit der Materie beschäftigen können, tun sich schwer damit, selbstständig die passende Anschlussfinanzierung in Form eines Forward-Darlehens zu finden. Sie tun gut daran, die Finanzprofis der KVB Finanz mit der Suche zu beauftragen und auf Ihre Unterstützung zu vertrauen. Diese beziehen die aktuellen Einkommensverhältnisse ihrer Kunden, den momentanen Leitzins und alle weiteren Einflussfaktoren in ihre Berechnungen mit ein. Da sie zahlreiche unterschiedliche Banken und deren Angebote miteinander vergleichen können, finden sie grundsätzlich den Tarif, der für den Kunden am besten passt. Auf diese Weise können Hausbesitzer viel Geld sparen und ihre Kredite schneller abbezahlen. Mit einem sicheren Anschluss-Finanzierungsplan bleibt die Freude am Wohneigentum bis ins hohe Alter erhalten und wird nicht durch überhöhte Kosten oder Unsicherheiten beeinträchtigt. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt als Kreditnehmer den Service von Kreditexperten wie der KVB Finanz in Anspruch zu nehmen? Marc Kloetzel, Leiter Vertrieb und Prokurist, beantwortet diese Frage wie folgt: “Wir empfehlen Immobilienbesitzern, sich spätestens erste Angebote einzuholen, wenn die aktuelle Zinsbindung in weniger als 36 Monaten ausläuft. So besteht genug Zeit, um das passende Forward-Darlehen entsprechend der Bedürfnisse abzuschließen, ohne unter Zeitdruck zu geraten.”

Über die KVB Finanz GmbH

Seit der Gründung vor über 40 Jahren steht die Familie Kloetzel mit der KVB Finanz vor allem dafür, beste Finanzierungskonzepte, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden, zu ermitteln. Für das traditionelle Familienunternehmen stehen ihre Kunden und die persönliche Nähe zu ihnen im absoluten Mittelpunkt. Dabei sind faire Konditionen, Professionalität und Verantwortungsbewusstsein die obersten Maximen. Von Familie für Familien denkt und handelt die KVB Finanz immer in Generationen.

Pressekontakt:

KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH
Marc Kloetzel
Johannes-Mechtel-Str. 2
65549 Limburg/Lahn

Telefon: 0 64 31 / 29 4 70
Telefax: 0 64 31 / 23 77 6
E-Mail: kontakt@kvb-finanz.de https://www.kvb-finanz.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/134676/4583669
OTS: KVB Finanz

Original-Content von: KVB Finanz, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1812590





Erstellt von an Apr 29 2020. geschrieben in Banken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de