Startseite » Banken, Sonstige » Staffelstabübergabe in Volksbank

Staffelstabübergabe in Volksbank





Seit knapp 18 Jahren leitete Heike Krenitz-Fleischer die Hauptgeschäftsstelle der Volksbank Spree-Neiße eG in Spremberg. Zum 1. März übergib sie nun den Staffelstab an den langjährigen Kundenberater Marcel Schnabel, der seit Jahresbeginn von der Geschäftsstelle bereits nach Spremberg gewechselt ist. Wissen und Erfahrungen werden so Hand in Hand an die nächste Generation weitergegeben.

Bei der Bank für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft (Vorgänger der heutigen Volksbank Spree-Neiße eG) erlernte Heike Krenitz-Fleischer den Beruf der Finanzkauffrau. Mit Einzug in das neue Bankgebäude Am Markt übernahm sie 2002 die Führungsposition und die Leitung des Teams. Regelmäßige Weiterbildungen qualifizierten sie zur Vermögensberaterin und ihre Kolleginnen und Kollegen schätzen sie als vertrauensvolle und kollegiale Leiterin, die immer ein offenes Ohr für jeden hat. Federführend begleitete sie Veranstaltungen in Spremberg wie die Spremberger Filmnächte oder die Eislaufbahn, die es seit 2 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt gibt.

Die Volksbank Spree-Neiße eG ist die moderne und zukunftsweisende Bank in der Region. In Zeiten zum Beispiel von Digitalisierung und Negativzins verändern sich auch die Bedürfnisse der Kunden. Als Vermögensbetreuerin konzentrieren sich die Aufgaben von Frau Krenitz-Fleischer ab März hauptsächlich auf die Beratung und Betreuung von Privat- und Firmenkunden in allen Fragen zur optimierten ganzheitlichen Vermögensstrukturierung. Als Spezialistin ist sie im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank Spree-Neiße eG, welches von Guben bis Weißwasser und von Spremberg bis Forst reicht, zuständig. Beate Burtchen, Vertriebsleiterin der Bank, ergänzt: “Die heutigen Finanzprodukte und -märkte sind sehr komplex. Wir setzen auf innovative Produkte und Dienstleistungen. Gemeinsam mit der Firma Geiger Edelmetalle AG, einem weltweit bekannten und traditionsreichen Hersteller und Händler von Edelmetallprodukten, bietet die Volksbank als neueste Alternative Gold an.“

Marcel Schnabel begann im August 2008 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der VR-Bank Forst eG (später Volksbank Spree-Neiße eG). Fest verwurzelt mit dem genossenschaftlichen Gedanken qualifizierte er sich zum Kundenberater und betreute seine Kunden und Mitglieder in der Geschäftsstelle Bad Muskau. Nun wird er die Aufgaben seiner Vorgängerin in Spremberg wahrnehmen und möchte gemeinsam mit den Mitarbeitern in Spremberg Veränderungen und Erfolge meistern. „Mir ist der enge Kontakt zu den Kunden und Kollegen sehr wichtig und ich freue mich auf die neue Herausforderung, das Team in Spremberg führen zu können.“, verrät Marcel Schnabel. Als echter Teamplayer ist auch er in seinem Sportverein bekannt und trainiert seit vielen Jahren die Jugendfußballmannschaft.

„Anleger suchen in der andauernden Nullzinsphase nach alternativen Investments. Nicht selten werden verlockende Angebote auf Internetplattformen suggeriert, bei denen sich der Anleger stets die Seriosität und das „attraktive“ Risiko-Rendite-Verhältnis hinterfragen sollten.“, erläutert Beate Burtchen, Vertriebsleiterin der Volksbank Spree-Neiße eG. Weiter verweist er darauf, dass die genossenschaftlichen Banken sich seit ihrer Gründung den Kunden und Mitgliedern verschrieben haben und nach wie vor an der altbewährten Tradition wie der Mitgliedschaft festhalten. Dass die Volksbank Spree-Neiße eG die Zukunft bereits vor Augen hat, spüren die Kunden und Mitglieder u.a. mit vielen technischen Modernisierungen in den Geschäftsstellen und dem KundenServiceCenter für schnelle und direkte telefonische Auskünfte. „Seit 10 Jahren firmiert die Bank unter dem Namen Volksbank Spree-Neiße eG. Wir sind stolz auf das Erreichte und können auf ein erfolgreiches Jahr 2019 mit einer Steigerung unserer Bilanzsumme auf voraussichtlich 259 Mio. Euro zurückblicken.“, so Beate Burtchen weiter. Man kann sagen, die Volksbank Spree-Neiße ist eine der führenden Banken in der Region. Sie setzt längst auf qualitativ anspruchsvolle Beratung für eine zufriedene Kundschaft. Das zeigt auch die jüngst vorgenommen Kundenumfrage: ca. 90% der befragten Kunden würden die Volksbank Spree-Neiße eG weiterempfehlen und sind mit der Bank „sehr zufrieden“. „Die Belange der restlichen 10% werden bei uns sehr ernstgenommen und analysiert.“, so Beate Burtchen weiter. „Wir sind und bleiben für unsere Kunden und Mitglieder stets vor Ort als erster Ansprechpartner. Der Ausbau der Digitalisierung wird auch zukünftig weiter in unserer Bank vorangetrieben, um optimal auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können.“

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1796745





Erstellt von an Feb 28 2020. geschrieben in Banken, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de