Startseite » Allgemein » Swiss Payment Monitor und Concardis-Händlerzahlen: Starker Anstieg von Kontaktloszahlungen

Swiss Payment Monitor und Concardis-Händlerzahlen: Starker Anstieg von Kontaktloszahlungen





br />

Swiss Payment Monitor der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft und der Universität St. Gallen zeigt hohe Steigerungsrate für Kreditkartennutzung und Kontaktloszahlungen 2019

Neobanken beschleunigen diesen Trend

Concardis-Händlertransaktionen bestätigen diese Entwicklung auch 2020 insbesondere durch die Corona-Pandemie: 75 Prozent der Kreditkartenzahlungen in der Schweiz aktuell branchenübergreifend kontaktlos

Anteil kontaktloser Kreditkartenzahlungen lag vor Shutdown noch bei 57 Prozent

Die Kreditkarte kommt in der Schweiz immer häufiger zum Einsatz ? und immer öfter wird damit kontaktlos bezahlt. Im Vergleich zu 2015 sind Kontaktlostransaktionen mit der Kreditkarte um das 6,8-fache gestiegen. Die Umsätze via kontaktloser Kreditkartenzahlung sind im gleichen Zeitraum um den Faktor 13 gestiegen. Insbesondere Neobanken ? sprich Direktbanken, die ihre Dienstleistungen ausschließlich online anbieten ? beschleunigen diesen wichtigen Trend. Das wird durch den heute veröffentlichten Swiss Payment Monitor der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft und der Universität St. Gallen unter anderem deutlich.

Die Daten der repräsentativen Studie wurden Ende 2019 und damit vor der Corona-Pandemie erhoben. Concardis, als einer der führenden Paymentdienstleister der Schweiz und der gesamten DACH-Region, hat die Transaktionszahlen seiner angeschlossenen Händler vor, während und nach dem staatlich angeordnetem Shutdown ausgewertet.

Drei von vier Kreditkartenzahlungen kontaktlos

Die Evaluation zeigt, dass sich die Ergebnisse aus der Befragung im Swiss Payment Monitor in der Praxis nicht nur widerspiegeln, sondern die Kontaktlosrate dort seit der Pandemie ein völlig neues Niveau erreicht hat: ?Der seit Jahren anhaltende Trend zu mehr kontaktloser Kreditkartenzahlung wurde durch die Corona-Pandemie rasant beschleunigt: Innerhalb von rund drei Monaten hat sich der Anteil an kontaktlosen Kreditkarten-Transaktionen in der Schweiz von 57 Prozent auf knapp 75 Prozent gesteigert?, sagt Marianne Bregenzer, Country Manager Concardis Schweiz AG.

Damit werden drei von vier Zahlungen mit Kreditkarte mittlerweile kontaktlos abgewickelt. Einzelne Branchen wie der Lebensmittelhandel oder Bäckereien übertreffen diese Quote sogar noch (76 Prozent bzw. 92 Prozent).

Kontaktlosquote steigt auch nach Lockerungen weiter

Die Werte schnellten während des Shutdowns in der Schweiz aufgrund der Corona-Pandemie Mitte März in den weiter geöffneten Geschäften deutlich in die Höhe. Dass es sich dabei nicht um eine kurzfristige Vorsichtsmassnahme der Konsumenten handelt, zeigen die Zahlen nach den Lockerungen: ?Nachdem der Detailhandel ab Ende April schrittweise wieder öffnen durfte, zeigen die Zahlen, dass das Verhalten zu Gewohnheit geworden ist und der Anteil an Kontaktlos-Transaktionen sogar weiter steigt?, so Bregenzer.

Selbst in den Branchen, wo über viele Jahre tendenziell seltener kontaktlos gezahlt wurde, werden heute Smartphone und Karte häufig nur noch vor den Kartenleser gehalten: In Modegeschäften beispielsweise, werden aktuell rund die Hälfte aller Kreditkartenzahlungen kontaktlos abgewickelt ? vor den staatlich angeordneten Schliessungen waren es lediglich 37 Prozent.

Neues Zahlungsverhalten ist bereits normaler Alltag

?In der Nets Group kennen wir ein solches Niveau an Kontaktlostransaktionen aus den nordischen Ländern, wo das seit Jahren Alltag ist?, sagt Bregenzer und ergänzt: ?Jetzt verfestigt sich dieses Zahlungsverhalten auch in der Schweiz sowie in der gesamten DACH-Region und gehört zum New Normal.?

Die Ergebnisse der Befragungen im Swiss Payment Monitor zeigen: Bereits vor der Pandemie stiegen das Image der Kreditkarte und die Vorbehalte gegenüber dem kontaktlosen Bezahlen sanken. Schon jetzt zeichnet sich allerdings ab, dass sich dieser Prozess 2020 sprunghaft nach vorne bewegt hat ? wie genau, werden die Ergebnisse des Swiss Payment Monitor im nächsten Jahr zeigen.

Concardis ist ein führender Anbieter digitaler Bezahllösungen mit 1.100 Mitarbeitern und mehr als 116.000 Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südosteuropa. Als Teil der Nets Group, einem führenden Zahlungsdienstleister in Nordeuropa, arbeiten wir an der Zukunft des Zahlungsverkehrs. Wir ermöglichen es Händlern, Dienstleistern und Finanzinstituten, von der Digitalisierung der Bezahl- und Geschäftsprozesse zu profitieren. Ob reibungsloses Payment am stationären Point of Sale, flexibel anpassbare Lösungen für den E- und M-Commerce oder Zusatzleistungen mit echtem Mehrwert: Unsere innovativen Produkte und Services verringern Komplexität, machen das Bezahlen einfach und verbessern so das Kundenerlebnis

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1836971





Erstellt von an Aug 13 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de