Startseite » Allgemein » TRATON GROUP erwartet für 2021 starken Absatzanstieg und erheblich steigenden Umsatz

TRATON GROUP erwartet für 2021 starken Absatzanstieg und erheblich steigenden Umsatz





br />

Operative Rendite der TRATON GROUP zwischen 5,0 und 6,0 % prognostiziert, vor Restrukturierungsmaßnahmen und vor Effekten aus der geplanten Übernahme von Navistar

Restrukturierungsmaßnahmen von MAN Truck & Bus mit Aufwand in Höhe eines oberen dreistelligen Millionenbetrags erwartet, größtenteils für Personalmaßnahmen

TRATON CEO Matthias Gründler: ?Wir blicken optimistisch auf das Jahr 2021 und erwarten einen starken Absatzanstieg und einen erheblich steigenden Umsatz. Bei MAN gehen wir nun die Restrukturierung an und führen die Marke in eine starke Zukunft. Scania geht für die Gruppe mit dem Aufbau der Lkw-Produktion in Rugao auf dem chinesischen Markt voran und VWCO wird mit dem neuen Meteor die Marktposition in Brasilien ausbauen.?

Die TRATON GROUP hat nach dem Einbruch des Geschäfts infolge der COVID-19-Pandemie zuletzt wieder eine deutlich bessere Auftragslage verzeichnet und erwartet daher für das Jahr 2021 einen starken Absatzanstieg und einen erheblich steigenden Umsatz. Die Operative Rendite der TRATON GROUP wird im Bereich von 5,0 bis 6,0 % erwartet. Die Prognose steht unter dem Vorbehalt wieder steigender Infektionszahlen in der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Gegenmaßnahmen der jeweiligen Länder sowie möglichen Auswirkungen auf unsere Produktion und unsere Lieferketten.

Aufwendungen für das MAN Truck & Bus-Restrukturierungsprogramm sind in der Prognose nicht enthalten. Ebenso enthält die Prognose keine Effekte aus der geplanten Übernahme von Navistar. Anfang März hatten die Aktionäre des amerikanischen Nutzfahrzeugherstellers dem Zusammenschlussvertrag mit großer Mehrheit zugestimmt. Er steht aber noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen sowie üblicher Vollzugsbedingungen. Das Closing wird unverändert für Mitte des Jahres 2021 erwartet. Für die Restrukturierungsmaßnahmen im Zuge der Neuausrichtung von MAN Truck & Bus (inklusive der noch offenen Maßnahmen an den Standorten Plauen und Steyr) wird über den gesamten Restrukturierungszeitraum derzeit ein Aufwand in Höhe eines oberen dreistelligen Millionenbetrags erwartet. Der Großteil davon wird auf Personalmaßnahmen entfallen.

TRATON CEO Matthias Gründler: ?Wir blicken optimistisch auf das Jahr 2021 und erwarten einen starken Absatzanstieg und einen erheblich steigenden Umsatz. Bei MAN gehen wir nun die Restrukturierung an und führen die Marke in eine starke Zukunft. Scania geht für die Gruppe mit dem Aufbau der Lkw-Produktion in Rugao auf dem chinesischen Markt voran und VWCO wird mit dem neuen Meteor die Marktposition in Brasilien ausbauen.?

Für das abgelaufene Geschäftsjahr schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der TRATON SE trotz des negativen Konzernergebnisses nach Steuern der am 30. Juni 2021 stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende je Aktie von 0,25 ? vor. Aufgrund der Bilanzstruktur möchte TRATON auch im zweiten Jahr der Börsennotiz seine Aktionäre im Sinne der Dividendenkontinuität an der Entwicklung des Netto-Cashflows teilhaben lassen.

Die TRATON GROUP hatte am 22. Januar 2021 auf Basis vorläufiger Zahlen bereits über wichtige Eckdaten des Geschäftsjahres 2020 berichtet und hat heute den Geschäftsbericht 2020 veröffentlicht. Der Absatz verringerte sich um 21 % auf 190.200 Fahrzeuge, der Umsatz der Gruppe sank um 16 % auf 22,6 Mrd ? und das bereinigte Operative Ergebnis der Gruppe erreichte 135 (Vorjahr: 1.871) Mio ?, wie TRATON mit Vorlage des Geschäftsberichts bestätigte.

Die TRATON GROUP wird im Jahrespressegespräch am 22. März 2021 ab 11.00 Uhr weitere Details über den Geschäftsverlauf des Jahres 2020 berichten und einen Einblick in die Schwerpunktthemen für 2021 geben.

Die TRATON SE gehört mit ihren Marken Scania, MAN, Volkswagen Caminhões e Ônibus und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Das Angebot umfasst leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse, an 29 Produktions- und Montagestandorten in 17 Ländern. Die Gruppe hat den Anspruch, den Transport neu zu erfinden – mit ihren Produkten, ihren Dienstleistungen und als Partner ihrer Kunden. Für TRATON gehört zu nachhaltigem wirtschaftlichen Wachstum auch immer ein respektvoller Umgang mit Mensch und Natur. Der Dreiklang von People, Planet und Performance wird die Zukunft unseres Unternehmens bestimmen.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1887942





Erstellt von an Mrz 11 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de