Startseite » Allgemein » Weltklasse-Goldressource von 27 Mio. Unzen veröffentlicht! Dies ist eine der größten Entdeckungen in 30 Jahren

Weltklasse-Goldressource von 27 Mio. Unzen veröffentlicht! Dies ist eine der größten Entdeckungen in 30 Jahren





br />

Darauf haben die Marktteilnehmer und Goldproduzenten gewartet! Tudor Gold hält Wort und veröffentlicht mit 27,3 Millionen Unzen GoldEq eine Mega-Ressource! Aktueller Bodenwert aller Metalle 56,5 Mrd. USD

Dies ist weltweit eine der größten Gold-Entdeckungen in den letzten 30 Jahren! Und dies ist erst der Anfang! Aggressives Bohrprogramm dürfte in den nächsten Quartalen zu einer massiven Ressourcenausweitung führen!

Aktuell: Starke M&A Aktivitäten im bergbaufreundlichen ?Goldenen Dreieck?: Newmont will GT Gold für 456 Mio. CAD übernehmen, und dabei handelt es sich um eine ?low-grade? Ressource (0,36 g/t Gold vs. Tudor Gold?s ?Treaty Creek? mit 0,74 g/t Gold Eq) 

Dieses Spitzen-Goldunternehmen steht nun direkt auf dem Kaufradar aller Top 30 Goldproduzenten! Noch stark unterbewertet

Der 09. März war ein guter Tag für die kanadische Bergbauindustrie ? an diesem Tag wurde eine der wichtigsten Meldungen des Jahres veröffentlicht:

Tudor Gold hat mit der signifikanten Gold-Entdeckungen auf den ?Treaty Creek?-Konzessionsflächen eine neue signifikante Goldressource bekanntgegeben, die zu den größten Entdeckungen in den letzten 30 Jahren zählt! ? Herzlichen Glückwunsch an das Tudor-Team für dieses sensationelle Ergebnis, dass innerhalb von nur wenigen Bohrsaisons erreicht wurde!

Schauen wir kurz auf den aktuellen Bodenwert nach der ersten Ressourcenschätzung: Er liegt bei aktuellen Metallpreisen bei 56,5 Milliarden USD.

Ein lauter Paukenschlag im ?Goldenen Dreieck? von Kanada!

Die von Tudor Gold veröffentlichte Mega-Goldressource von 27,3 Millionen Unzen entspricht ALLEN Entdeckungen, die in den zehn Jahren im Zeitraum von 2006 bis 2016 in USA oder Russland insgesamt von allen Firmen gemacht wurden!

Es ist kein Geheimnis, dass die Goldindustrie dringend qualitativ hochwertige neue Lagerstätten braucht, um die Produktionsraten konstant auf dem gleichen Niveau halten zu können.

Und wie schon die Statistik von ?S&P Global Market Intelligence? vom 01. Mai 2020 verdeutlicht, sind Goldressourcen von mehr als 10 Millionen Unzen eine echte Rarität.

Unter den 278 Discoveries zwischen dem Jahr 1990 und 2019 verfügen nur 30 mit Goldressourcen von mehr als 10 Millionen Unzen, was jährliche Produktionsraten von 500.000 Unzen pro Jahr mit einer Minenlebensdauer von rund 15 Jahren ermöglichen würde.

Und die neue Mega-Ressource bei Tudor Gold ist genau eine solche, die die Begehrlichkeiten seitens der Produzenten wecken wird. Für uns ist es daher nur eine Frage der Zeit, bis der eine oder andere Major bei Tudor Gold anklopft und Übernahmeinteresse an Treaty Creek bekundet.

(WKN: A2AJ7Y, Frankfurt: TUC, TSX-V: TUD)

Wichtig zu wissen: Die veröffentlichen Erzgrade bei Tudor Gold liegen mit 0,74 g/t Gold Equivalent deutlich über den Werten von der einen oder anderen Gesellschaft im Goldenen Dreieck wie z.B. GT Gold (0,36 g/t Gold) bzw. beim ?KSM?-Projekt von Seabridge Gold (0,52 g/t Gold in M+I)

Jetzt fragt sich vielleicht der eine oder andere Leser, warum der Aktienkurs nicht direkt nach der Veröffentlichung einen deutlichen Kurssprung nach oben gemacht hat?

Nun, an den veröffentlichen durchschnittlichen Erzgraden (0,74 g/t Gold Eq in der M+I Ressourcenkategorie) kann es unserer Meinung nach wirklich nicht liegen! Im Gegenteil, wie Sie in der unten aufgeführten Tabelle sehen, befinden sich die Goldgehalte bei diversen großen Produzenten teilweise sogar deutlich unterhalb denen von Tudor Gold.

Wir können uns drüber hinaus sehr gut vorstellen, dass das Unternehmen im Rahmen der Projektweiterentwicklung und vorläufigen Machbarkeitsstudien diverse Szenarien wie beispielsweise einem Start-Pit von 2-6 Mio. Unzen im oberen 300-Horizon Tagebaubereich kalkulieren wird. Und hier sollten in Teilbereichen der Lagerstätte auch höhergradige Mineralisierungszonen mit 0,90 bis 1,40 Gramm pro Tonne Gold abgebaut werden können!

Gleiches Muster ?Buy the rumour, sell the fact??

Das Unternehmen GT Gold Corp., dass auch wie Tudor Gold ein Projekt in Kanadas ?Goldenen Dreieck? entwickelt, hat am 06.07.2020 die erste Ressourcenschätzung veröffentlicht. Als erste Reaktion ist der Aktienkurs deutlich gefallen. Warum? An der Börse werden typischerweise erwartete Nachrichten schnell und frühzeitig ?eingepreist? d.h. vorweggenommen.

Wie Sie unten im Kursverlauf von GT Gold sehen können, kam dann das Übernahmeangebot von Newmont Mining wenige Monate später, und kurz vor der erwarteten Bekanntgabe der PEA.

Alle Aktionäre, die nach der Bekanntgabe der Ressource zu früh aus der Aktie ausgestiegen sind, dürften sich über die entgangenen 200 % Kursgewinne ärgern?.

Die erste Kursreaktion nach der Bekanntgabe einer Nachricht ist oft die falsche? so auch bei Tudor Gold. Smarte Investoren können diesen Kursrücksetzer für Zukäufe nutzen.

Vergessen Sie bitte nicht: Die Zeit läuft für alle Aktionäre. Tudor Gold hat die ERSTE Ressourcenschätzung veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass ein aggressives Bohrprogramm in 2021 die jetzt schon riesige Ressource nochmals deutlich ausweiten dürfte!

Das ?Goldstorm?-System ist und bleibt in ALLE Richtungen offen, daher dürfte das nächste Ressourcen-Update vielleicht zusätzliche 10-15 Millionen Unzen beinhalten. Hinzu kommen die zusätzlichen Bohrziele ?Eureka? und ?Perfect Storm?? dieses Jahr bleibt sehr spannend und wird noch viele (positive) Überraschungen bereithalten!

Schauen wir uns nun die Pressemitteilung (Link hier) zur Veröffentlichung der Ressource etwas genauer an:

TUDOR GOLD schließt erste Mineralressourcen-Schätzung bei Treaty Creek ab – 19,4 Millionen Unzen Gold mit 0,74 g/t AuEq in der ?Measured und Indicated?-Kategorie sowie zusätzlichen 7,9 Millionen Unzen Gold mit 0,79 g/t AuEq in der ?Inferred?-Kategorie

Unsere Meinung:

Wir erwarten ein massives Bohrprogramm dieses Jahr auf ?Treaty Creek?, dass zu einer deutlichen Ausweitung der Goldressource führen sollte. Das Projekt hat weiterhin enormes Explorationspotential, 80-85 % sind noch komplett unerforscht!

Tudor Gold gab auch hervorragend Ergebnisse der vorläufigen metallurgischen Testarbeiten (sehr hohe Goldrückgewinnungraten oder auch recoveries) bekannt: 96,2 %

Unsere Meinung:

Diese hohen ?recoveries? sind spektakulär und deutlich höher als bei vielen anderen Gesellschaften im ?Goldenen Dreieck?. Eine hohe ?recovery? bedeutet eine höhere Goldproduktion.

Fazit:

Der Kursrückgang ist eine top Einstiegschance.

So könnte einer der nächsten Super-Pits in Kanada aussehen:

Bild der möglichen 3D-Tagebaugrube (?contraining pit shell?) mit Darstellung der 300-Horizont- (lila), ?CS-600?-Zone (rot), ?DS-5?-Zone (orange) und ?Copper Belle? (blau).

Ken Konkin, P.Geo., Vizepräsident für Exploration und Projektentwicklung bei Tudor Gold, erklärt:

?Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen unserer ersten Mineralressourcenschätzung. Nur 10-12 % der Goldäquivalentwerte werden auf Silber- und Kupfermineralisierungen zurückgeführt, was auf ein stark golddominiertes System hinweist. Aufgrund des immensen Volumens des Systems enthält es jedoch große Mengen an Silber und Kupfer. Weitere Studien sind erforderlich, um die möglichen wirtschaftlichen Auswirkungen dieser beiden Metalle zu untersuchen. Unsere vorläufigen metallurgischen Testarbeiten zeigen hervorragende Goldgewinnungsraten (?gold recoveries?) für ein Schwerkraft- + Flotationskonzentrat. Aus vier zusammengesetzten Tests ergab sich eine durchschnittliche Goldrückgewinnung von 96,2 % in Pyritkonzentraten, wobei die Gesamtgoldrückgewinnung nach der Konzentratextraktion in der Größenordnung von 88 % liegen dürfte. Die metallurgischen Studien zeigten auch, dass in den ?Goldstorm?- und ?Copper Belle?-Zonen keine schädlichen Elemente wie Arsen, Antimon oder Quecksilber nachgewiesen wurden. Die vier Tests wurden von der BV Minerals Metallurgical Division durchgeführt und vom metallurgischen Berater Frank Wright, P.Eng. überwacht.

Wir planen für 2021, die Bohrungen in der ?Goldstorm?-Zone abzuschließen, um die Grenzen der Zonen ?300 Horizon?, ?CS-600? und ?DS-5? zu definieren. Darüber hinaus sind Diamantbohrungen auf ?Eureka? und ?Perfectstorm? geplant. Wir glauben, dass das ?Treaty Creek?-Grundstück ein hervorragendes Potenzial für die weitere Entdeckung von Gold-Silber-Kupfer-Systemen wie ?Goldstorm? bietet.?                                                               

Für alle neuen Leser haben wir ein paar Hintergrundinformationen zu Tudor Gold zusammengefasst:

Tudor Gold ist ein Edelmetall- und Basismetall-Explorationsunternehmen mit Konzessionsflächen im ?Goldenen Dreieck? von British Columbia, einem Gebiet, in dem produzierende bzw. in der Vergangenheit produzierende Minen sowie mehrere großen Lagerstätten, die sich einer möglichen Erschließung nähern. Das 17.913 Hektar große ?Treaty Creek?-Projekt (an dem Tudor Gold zu 60 % beteiligt ist) grenzt im Südwesten an das ?KSM?-Grundstück von Seabridge Gold Inc. und im Südosten an das ?Brucejack?-Grundstück von Pretium Resources Inc.  Das Unternehmen kontrolliert 100 % des ?Electrum?-Projekts. Darüber hinaus verfügt Tudor über ?earn-in? Optionen bzw. ist zu 100 % an weiteren Projekten im ?Goldenen Dreieck? beteiligt.

Von der südwestlichen Ecke der ?Treaty Creek?-Claims, die an Seabridge Gold?s Konzessionsflächen angrenzen, führt der ?Sulphurets Thrust Fault? von der Seabridge-Lagerstätte ?Iron Cap? zum Tudor Gold ?Goldstorm?-System. Die ?Goldstorm?-Zone befindet sich fünf Kilometer nordöstlich von Seabridges ?Iron Cap?-Deposit.

Die Region ?Goldenes Dreieck? zählt zu den ergiebigsten Goldregionen Kanada?s ? über 145 Mio. Unzen Gold und über 50 Mrd. Pfund Kupfer wurden bereits in direkter Nachbarschaft von Tudor Gold gefunden!

Zusammenfassung der Highlights von Tudor Gold Corp:

Erste Ressourcenschätzung auf Treaty Creek im März 2020 veröffentlicht: 27,3 Millionen Unzen Gold Eq (davon 19,4 Mio. Unzen zu 0,74 g/t Gold Eq in der Measured and Indicated Ressourcenkategorie)

Weiterhin enormes Entdeckungspotential und Top-Explorationsziele auf Treaty Creek vorhanden (z.B. ?Perfectstorm? / ?Eureka?)

Erstklassige Lage: Riesiges Landpaket im weltberühmten kanadischen ?Goldenen Dreieck? ? im Umkreis von wenigen Kilometern von Treaty Creek wurden bereits mehr als 145 Millionen Unzen Gold sowie 50 Mrd. Pfund Kupfer entdeckt.

Das Flagschiffprojekt ?Treaty Creek? liegt direkt neben den größten Weltklasse-Lagerstätten und Minen. (Seabridge Gold und Pretium Resources)

Extrem aussichtsreiches Projektportfolio mit über 518 Hektar an Konzessionsflächen, verteilt auf vier Projekte.

?Treaty Creek? befindet sich in der Nähe von guter Infrastruktur: Die nächste Straße und Stromleitung sind nur rund 25 km entfernt.

Auf ?Treaty Creek? ist das ganze Jahr fließendes Wasser vorhanden ? dies ist eine wichtige Voraussetzung für einen zukünftigen Minenbetrieb.

Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete im bergbaufreundlichen British Columbia in Kanada.

Top Management – Sehr erfahrenes und erfolgreiches Team unter der Leitung des renommierten Walter Storm, Mitbegründers des kanadischen Bergbauunternehmens Osisko Mining. Ken Konkin, ein mehrfach preisgekrönter Geologe leitet das Bohrprogramm seit 2019. Er war maßgeblich an der Entdeckung der Lagerstätte ?The Valley of Kings? von Pretium Resources beteiligt.

Weltklasse-Bohrergebnisse beim Flaggschiffprojekt ?Treaty Creek?: z.B.

Bohrloch GS-20-65: 1,161 g/t Gold Eq über 930 Meter inklusive 2,12 g/t Gold Eq über 348 Meter;

Bohrloch GS-20-92: 0,999 g/t Gold Eq über 531 Meter inklusive 3,286 g/t Gold Eq über 82,5 Meter;

Bohrloch GS-20-91: 0,856 g/t Gold Eq über 1.033,5 Meter inklusive 1,112 g/t Gold Eq über 532,5 Meter;

Bohrloch GS-20-83: 0,821 g/t Gold Eq über 921 Meter inklusive 1,078 g/t Gold Eq über 345 Meter;

Bohrloch GS-20-75: 0,741 g/t Gold Eq über 1.152 Meter inklusive 1,561 g/t Gold Eq über 121,5 Meter;

Bohrloch GS-20-57: 0,845 g/t Gold Eq über 973 Meter inklusive 1,40 g/t Gold Eq über 217,5 Meter;

Bohrloch GS-20-64: 0,983 g/t Gold Eq über 550,55 Meter inklusive 1,482 g/t Gold Eq über 154,5 Meter;

Bohrloch GS-20-73: 775,5 Meter mit durchschnittlich 0,932 g/t Gold Eq. inklusive eins Intervalls mit 1,506 g/t Gold Eq über 229,5 Meter;

Bohrloch GS-20-68: 793,15 Meter mit durchschnittlich 0,561 g/t Gold Eq;

Bohrloch GS-19-42: 0,849 g/t Gold Eq über 780 Meter inklusive 1,275 g/t Gold Eq über 370,5 Meter im 300 Horizon Abschnitt;

Bohrloch GS-19-47: 0,697 g/t Gold Eq über 1.081,5 Meter inklusive 0,867 g/t Gold Eq über 301,5 Meter im 300 Horizon Abschnitt;

Bohrloch GS-19-52: 0,783 g/t Gold Eq über 601,5 Meter inkl. 1,062 g/t Gold über 336,0 Meter im 300 Horizon Abschnitt;

Bohrloch GS-19-48: 0,793 g/t Gold Eq über 927,0 Meter;

Bohrloch GS-19-49: 0,800 g/t Gold Eq über 826.5 Meter inkl. 1,080 g/t Gold über 249 Meter;

Tudor Gold ist ein erstklassiges ?M&A?-Übernahmeziel.

Starke Unterstützung der ?Tahltan First Nation?: Unterzeichnung einer Engagement- und Kommunikationsvereinbarung.

Klares Vertrauensvotum ? per 27.01.2021 befanden sich knapp 50 % der Anteile in den Händen von CEO und Firmengründer Walter Storm (31,42 %) und Rohstoff-Starinvestor Eric Sprott (17,88 %).

Informationen zu Tudor Gold Corp:

Name: Tudor Gold Corp.

Börsen-Ticker Deutschland: TUC

Börsen-Ticker Kanada: TUD.V

Letzte Kurse in Deutschland: 2,02 ?

Letzte Kurse in Kanada: 3,02 CAD

ISIN:CA89901P1071

WKN:A2AJ7Y

Hier finden Sie weiterführende Informationen und eine Auswahl von früheren Beiträgen zu Tudor Gold:

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 13.02.2021

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 07.01.2021

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 08.11.2020

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 10.09.2020

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 24.08.2020

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 10.07.2020

Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 08.01.2020

Lesen Sie hier unsere ausführliche Unternehmensbeschreibung mit Einschätzung vom 01.08.19:

Link zur Webseite des Unternehmens

 

Dieser Werbeartikel wurde am 13. März 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!

Disclaimer, Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür typischerweise ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist ? mit teils erheblichen ? Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten. Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Tudor Gold zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Tudor Gold und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Tudor Gold einzugehen. Autoren und die Herausgeberin können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Tudor Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen. Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Verfasser, Redakteur, Auftraggeber oder Vermittler zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants halten und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den ?Webseiten?, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte ?third parties?) bezahlt. Zu den ?third parties? zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten ?third parties? mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken. Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1888787





Erstellt von an Mrz 15 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de