Startseite » Banken, Sonstige » Ausbildung von Hundeführern verbessert

Ausbildung von Hundeführern verbessert





Am vergangenen Mittwoch (09.09.2020) trafen sich die Mitglieder des Hundesportvereins Forst e.V. unter Leitung von Nobert Schefter, Vorstandsvorsitzender, und Jens Bossenz, Teamleiter der Volksbank Spree-Neiße eG in Forst, vor dem Trainingsplatz in der Nähe der Euloer Teiche in Forst.

Wie wichtig eine theoretische Ausbildung auch von Hundeführern wichtig ist, können die Vereinsmitglieder nur bestätigen. Denn ein Hund kann nur so gut geführt werden, wie sein „Herrchen/ Frauchen“ selbst Wissen über die Haltung seines Tieres hat. Jens Bossenz von der Volksbank Spree-Neiße eG überreichte einen Scheck in Höhe von 900 Euro aus den Mitteln des VR-Gewinnsparen für die Anschaffung eines PCs, Beamers und einer Leinwand, die für eine optimale Ausbildung gebraucht werden. „Im Hundesport macht die Schulung der Hundeführer einen Großteil des Trainings aus.“, erläutert der Vereinsvorsitzende.

Weiter berichtete Herr Schefter, dass trotz des aufregenden Jahres und Einschränkungen bereits ein zweiter, durch einen Zaun abgetrennter Trainingsplatz verwirklicht werden konnte. Coronabedingt musste in der Zeit des Lockdowns von März bis April das Training komplett ausfallen, danach gab es wieder einen eingeschränkter Trainingsbetrieb – immer nur mit max. 3 Hunden gleichzeitig auf dem Platz. „Die jährlich stattfindenden Wettkämpfe blieben ebenfalls auf dem Areal aus. Doch nun gibt es Lichtblicke und Anfang September konnten wir an einem ersten Wettkampf überhaupt wieder teilnehmen.“, so Norbert Schefter.

Terminvorschau des Vereines
Am 31.10.2020 wird der Hundesportverein dann ein Turnier-Hundesport-Wettkampf auf eigenem Boden durchgeführt, selbstverständlich unter Einhaltung eines ausgeklügelten Hygienekonzepts. Dabei geht es um Leichtathletik mit dem Hund in den Disziplinen: Gehorsam, 1.000 / 2.000 / 5.000 m Lauf, Hürden-, Slalom- und Hindernislauf.

VR-Gewinnsparen
Seit 66 Jahren zählt das GewinnSparen zu den attraktivsten Lotterien und ist somit ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Und das geht ganz einfach: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist das Losentgelt für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro. Und es finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Losentgeltes, der sogenannte Reinertrag, fließt in gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte und Institutionen in die Region.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1843683





Erstellt von an Sep 14 2020. geschrieben in Banken, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de