Startseite » Allgemein » Rockaway Capitalübernimmt Bringmeister

Rockaway Capitalübernimmt Bringmeister





Rockaway erwirbt den Lebensmittel-Lieferdienst zum 01. Mai 2021

Alle rund 260 Mitarbeiter in Berlin und München werden übernommen

EDEKA stellt Belieferung des Online-Händlers weiter sicher

Die tschechische Investment-Gruppe Rockaway Capital, einer der führenden Internet-Investoren in Mittel- und Osteuropa, erwirbt die Bringmeister GmbH von der Hamburger EDEKA-Zentrale. Die Übernahme des Online-Lieferdienstes ist zum 01. Mai 2021 beabsichtigt. Bringmeister ist seit mehr als 20 Jahren in den Großräumen Berlin und München aktiv und hat sich seit der Übernahme durch EDEKA erfolgreich entwickelt. Alle rund 260 Arbeits­plätze in Logistik, Einkauf, IT und Verwaltung bleiben erhalten und gehen 1:1 auf den neuen Eigentümer über. Unter der Führung von Rockaway Capital eröffnen sich dem Händler neue Perspektiven zur Weiterentwicklung seiner Geschäfts­tätigkeit. 

Bringmeister wurde im Jahre 2017 im Zuge der Integration von Kaiser?s Tengelmann von der EDEKA-Zentrale übernommen. Im Rahmen einer Ministererlaubnis hatte sich EDEKA zum Erhalt aller Arbeitsplätze für die Dauer von fünf Jahren verpflichtet und ist dieser Verpflichtung in vollem Umfang gerecht geworden. Mit der Zustimmung der Gewerkschaft ver.di ist ein Verkauf auch vor Ablauf der fünf Jahre möglich. EDEKA und Rockaway sichern die Einhaltung der Bedingungen der Ministererlaubnis zu.

Bringmeister hat sich seit der Übernahme durch EDEKA erfolgreich entwickelt. In den vergan­genen drei Jahren hat das Unternehmen seinen Umsatz mehr als verdreifacht, und allein im vergangenen Geschäftsjahr annähernd verdoppelt. Auch die Lager- und Auslieferungskapazi­täten wurden deutlich erweitert, um die enorm gestiegene Kundennachfrage insbesondere infolge der Corona-Pandemie zu bedienen.

Die Investition wird Rockaway Capital die Chance geben, im deutschen Markt Fuß zu fassen, da das Unternehmen das Geschäft von Bringmeister in den kommenden Jahren steigern und positiv weiterentwickeln will. Bringmeister wird von der langjährigen Erfahrung von Rockaway Capital im e?Commerce- bzw. im Online-Lebensmittelsegment, das einen wichtigen Teil des Port­folios von Rockaway Capital darstellt, profitieren. Dazu gehören die Mall Group, die führende e-Einzelhandelsgruppe in Mittel- und Osteuropa mit Betrieben in acht Ländern, der ?Last-Mile?-Lieferlogistikbetreiber WeDo und die Online-Supermarktkette Ko?ík.cz, die sich unter der Füh­rung von Rockaway Capital zu einem namhaften tschechischen Online-Lebensmittelanbieter mit Zugang zu drei Millionen Verbrauchern entwickelt hat.

Der EDEKA-Verbund wird die zukünftige Entwicklung von Bringmeister als Belieferungspartner unterstützen.

Über Rockaway Capital

Rockaway Capital ist eine Private-Equity- und Venture-Capital-Gruppe, die im Jahr 2013 von Jakub Havrlant gegründet wurde. Ihre Vision besteht darin, auf dem Fundament neuer Technologien und der digitalen Wirtschaft aufzubauen und traditionelle Geschäftsmodelle abzulösen. Heute ist Rockaway Capital ein führender mitteleuropäischer strategischer Investor mit Vermögenswerten in 17 Ländern und einem Investmentportfolio, das heute eine Umsatzentwicklung von über 2,5 Mrd. Euro vorweisen kann. Rockaway investiert in führende lokale und rapide wachsende Unternehmen in der digitalen Wirtschaft in den Bereichen E-Commerce, Online-Lebensmittel, Last-Mile-Logistik, Vergleichs-Shopping, E-Reisen, FinTechs und andere digitale Pionierbereiche mit Betrieben in den DACH- und CEE- Regionen sowie im Balkan. Zusätzlich zu den oben genannten wichtigsten Säu­len seines Portfolios, sucht Rockaway ständig neue Chancen ? der Rockaway Blockchain Fund investiert aktiv in blockchain-basierte Unternehmen und Fonds. Der Ventures-Bereich von Rocka­way konzentriert sich auf innovative, rapide wachsende Internet-Unternehmen, die offenkundig in der Lage sind, ihr Geschäft international zu skalieren.

EDEKA – Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.700 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversor­gers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Stra­tegie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ? Lebensmittel“ und gibt vielfältige Impulse zur Reali­sierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, online-basierte Lieferdienste und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2019 mit rund 11.200 Märkten und 381.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 55,7 Mrd. Euro. Mit rund 18.300 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1887452





Erstellt von an Mrz 9 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de