Startseite » Banken, Sonstige » Stabwechsel im Vorstand der ReiseBank / Mit dem Einstieg von Dr. Tilmann Gerhards als Generalbevollmächtigter endet zugleich nach einem knappen Vierteljahrhundert das Vorstandsmandat von Horst Erler (FOTO)

Stabwechsel im Vorstand der ReiseBank / Mit dem Einstieg von Dr. Tilmann Gerhards als Generalbevollmächtigter endet zugleich nach einem knappen Vierteljahrhundert das Vorstandsmandat von Horst Erler (FOTO)





Nach nahezu einem Vierteljahrhundert im Amt endet plangemäß das Vorstandsmandat von Horst Erler zum Ende des ersten Quartals mit seinem Eintritt in den Ruhestand – drei Monate bevor sich die Ausgründung der ReiseBank zum 25. Mal jährt. Gleichzeitig tritt Dr. Tilmann Gerhards als Generalbevollmächtigter in die ReiseBank ein und ist vom Aufsichtsrat am 26. Februar mit Wirkung zum 1. Oktober zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Mit dem Wechsel im Management geht eine Neuverteilung einiger Vorstandsressorts einher. Der Bereich Retailvertrieb, der bisher in der Zuständigkeit von Horst Erler lag, geht mit dem 1. April zu Karen Weber über, die damit den Vertriebsbereich Verbund und Institutionelle Kunden, Firmenkunden und Drittbanken sowie das Endkundengeschäft der ReiseBank in Gänze verantworten wird.

„Mit Horst Erler verlässt ein Vorstandsmitglied die ReiseBank, das nahezu ein Vierteljahrhundert lang das Unternehmen ganz entscheidend geprägt und wesentliche Weichen gestellt hat“, sagt Vorstandsvorsitzender Andreas Holz. „Dafür danken wir ihm ausdrücklich und wünschen ihm für den Ruhestand alles Gute.“ Jetzt gelte es, diese Weichenstellung im Sinne der Gesamtbank fortzuführen.

Tilmann Gerhards hat bis heute eine dreißigjährige erfolgreiche Karriere im genossenschaftlichen Verbund absolviert. Seit 2018 ist er in der DZ BANK AG als Direktor und Senior Projektmanager tätig und war unter anderem maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf der Land Transport und Aviation Geschäftsfelder der DVB verantwortlich. Davor hat er in Führungs- und Geschäftsleitungsfunktionen bei der DZ BANK und Tochterunternehmen der Gruppe im In- und Ausland Produktinnovationen, Wachstumsinitiativen und Kooperationen entwickelt und umgesetzt. Tilmann Gerhards sagt: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, zusammen mit den Kolleg*innen bei der ReiseBank den Transformationsprozess aktiv zu gestalten und damit nachhaltig die Zukunftsfestigkeit der Bank im Rahmen der Herausforderungen der Digitalisierung sicherzustellen.“

Die Ernennung von Dr. Tilmann Gerhards zum Generalbevollmächtigten und zukünftigen Vorstandsmitglied sei, so Andreas Holz, „ein starkes Bekenntnis der DZ BANK zu ihrer Tochter. Wir sind froh, mit Dr. Gerhards einen ausgewiesenen Experten gewonnen zu haben, der mit seinen Erfahrungen in Change-Prozessen und im Privatkundengeschäft wichtige Impulse setzen kann und das Führungsteam mit seinem langjährigen Know-how zukunftsorientiert und kompetent ergänzt.“ Wie bei nahezu allen Finanzinstituten wirkt die Corona-Pandemie auch bei der ReiseBank als ein Katalysator auf Change-Prozesse, mit denen sich das Institut den Erfordernissen der sich ändernden Marktbedingungen anpasst. „Hier zahlt es sich aus, dass wir schon vor der Pandemie die strategische Neuausrichtung der Bank eingeleitet haben“, betont Andreas Holz.

Im Jahr 2020 hat die ReiseBank als Folge der Corona-Pandemie einen erheblichen Umsatzeinbruch im Geschäft mit Reisezahlungsmitteln zu verzeichnen gehabt. Im Gegenzug hierzu gab es eine massive Nachfragesteigerung nach Edelmetallen sowohl im eigenen Endkundengeschäft als auch im institutionellen Bereich. So wurden 2020 über alle Vertriebskanäle mehr als 41 Tonnen Gold bewegt. Für das laufende Jahr erwartet die ReiseBank angesichts der unverändert vorherrschenden kaufauslösenden Indikatoren eine entsprechend hohe Nachfrage nach Edelmetallen und in der zweiten Jahreshälfte ein Wiederanlaufen der Reisetätigkeit und der damit verbundenen Sortennachfrage.

Die ReiseBank ist Deutschlands Marktführer im Geschäft mit Reisezahlungsmitteln und einer der umsatzstärksten Edelmetallhändler der Republik. Als hundertprozentige Tochter der DZ BANK AG ist sie eingebunden in die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und beliefert über den institutionellen Handel und den MailOrder-Service mehr als 800 Partnerbanken und deren Kunden mit Sorten und Edelmetallen. Über das eigene Geschäftsstellennetz ist sie an Flughäfen, Bahnhöfen, Grenzübergängen und in attraktiven Innenstadtlagen vertreten. Hier werden auch Bargeldtransferdienstleistungen, eine guthabenbasierte Zahlungskarte und weitere Services für Reisende angeboten.

Pressekontakt:

Weitere Informationen zur ReiseBank und ihren Geschäftsfeldern finden Sie im Pressebereich unter www.reisebank.de – Pressekontakt: Rüdiger Schmitt / Tel. 0611 / 205 967 50 / E-Mail: presse@reisebank.de

Original-Content von: ReiseBank AG, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1893806





Erstellt von an Mrz 31 2021. geschrieben in Banken, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de