Startseite » Allgemein » Tech-Fonds –Global Internet Leaders 30– trotzt Corona-Krise | / Wertzuwachs des Fonds +62% seit Auflage vor 15 Monaten

Tech-Fonds –Global Internet Leaders 30– trotzt Corona-Krise | / Wertzuwachs des Fonds +62% seit Auflage vor 15 Monaten





Die massiven Kursrückgänge durch die kombinierte Corona- und Ölkrise unmittelbar nach dem Erreichen von Allzeithochs am Aktienmarkt haben ein Ausmaß angenommen, dass Parallelen zu 1987 und 1929 aufweist.

Während nahezu alle anderen Aktienfonds in diesem Jahr große Verluste eingefahren haben, ist es dem Tech Fonds — Global Internet Leaders 30 (https://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/fondsdetails.html?fondsid=782) — (ISIN DE000A2N8127) gelungen, in dieser schwierigen Marktphase den Fondspreis sogar noch zu steigern. Seit Auflage vor 15 Monaten steht der Fonds mit +62% im Gewinn und der Fondspreis in der Nähe des Allzeithochs.

“Aufgrund unseres hohen China-Exposures haben wir die Auswirkungen des Corona-Virus seit Mitte Januar intensiv verfolgt. Im Februar war uns dann klar, dass ein weltweiter Ausbruch nicht mehr zu stoppen ist”, sagt Jan Beckers, Gründer von BIT Capital. “Die Corona-Epidemie macht das Homeoffice zur Standardoption und verändert dadurch nachhaltig unsere Art, wie wir arbeiten und leben. Wir haben unser Portfolio frühzeitig darauf eingestellt indem wir in dieser Marktphase auf die Gewinner in den Kategorien Video-Konferenzen, Telemedizin und Online-Spiele gesetzt haben”.

BIT Capital ist ein auf Digital-Unternehmen fokussierter Asset Manager. Gründer Jan Beckers investiert seit 20 Jahren erfolgreich in Aktien, ist einer der aktivsten deutschen Digital-Unternehmer und wurde 2014 von Ernst & Young als Unternehmer des Jahres in Deutschland ausgezeichnet.

Der Fokus auf Internet-Unternehmen erlaubt es den Analysten tiefe Expertise aufzubauen und hierdurch Chancen zu nutzen und Risiken zu minimieren.Die Analyse weltweiter Nachfrageverschiebungen erleichtert dabei die geographische Aufstellung von BIT Capital mit den Standorten Berlin und Hongkong.

BIT Capital setzt stark auf alternative Datenquellen, die frühzeitig Insights in aktuelle Trends ermöglichen und dabei helfen, attraktive Investitionsfelder zu identifizieren und Investment-Hypothesen zu überprüfen.

Während der Corona-Krise sicherte das Fondsmanagement erstmalig das Portfolio durch Hedging-Transaktionen ab. Derartige Absicherungen sind besonderen Börsensituationen vorbehalten, in denen der Fokus des Fondsmanagements in besonderer Weise auf Kapitalerhalt liegt. Im normalen Börsenumfeld operiert der Fonds ohne Absicherungen.

Das diversifizierte Portfolio wurde seit Januar auf das Thema Corona vorbereitet. Digitale Zuhause-Aktien aus den Bereichen Telemedizin (Teladoc Health), Videokonferenzen (Zoom), Nahrungsmittel (HelloFresh) sowie Entertainment (Netflix) wurden in das Portfolio aufgenommen. Aktien aus dem Bereich Gaming rundeten die Auswahl ab.

BIT Capital erzielte seit Auflage im Januar 2019 einen Wertzuwachs von +62%. Im letzten Monat war BIT Capital der einzige Aktienfonds in der Gruppe Technologie mit einer positiven Performance (Quelle: Fondsprofessionell.de). Der Branchenfokus auf die Gewinner des digitalen Wandels funktioniert nicht nur in Schönwetterphasen, sondern gerade auch in Krisensituationen. Das Kapital der Investoren wird nicht nur erhalten, sondern durch die Identifikation von Gewinnern signifikant vermehrt.

Ausblick

Das Team rund um den erfahrenen Digital-Unternehmer und Investor Jan Beckers erwartet, dass die Corona-Krise den digitalen Wandel sehr stark beschleunigen wird. “Wir sehen weiter große Chancen für die Investition in Internetwerte, die vom Trend zum Homeoffice profitieren, sind aber zurzeit noch teilweise abgesichert.”, erklärt Marcel Oldenkott, der, als Experte für Derivate und Overlay-Management, für die Absicherungsstrategien bei BIT Capital verantwortlich ist. “Das Team ist aber jederzeit bereit, das Portfolio wieder auf “Angriff” umzustellen, wenn am Markt die Chancen die Risiken wieder deutlich übersteigen”.

Über BIT Capital

BIT Capital ist ein auf Digital-Unternehmen fokussierter Asset Manager. Gründer Jan Beckers investiert seit 20 Jahren erfolgreich in Aktien, ist einer der aktivsten deutschen Digital-Unternehmer und wurde 2014 von Ernst & Young als Unternehmer des Jahres in Deutschland ausgezeichnet.

Das von ihm aufgebaute interdisziplinäre Team aus Brancheninsidern und Finanzexperten kombiniert branchenspezifische Fundamentalanalyse mit dem Einsatz alternativer Daten und innovativer Software.

Die Gesellschaft ist in Berlin beheimatet und betreibt ein Büro zur Analyse des asiatischen Marktes in Hongkong. BIT Capital ist der Asset Manager für den für alle Anleger zugänglichen “Global Internet Leaders 30 UCITS” Publikumsfonds sowie für den nur professionellen und semi-professionellen Anlegern zur Verfügung stehenden “Global Internet Leaders SICAV-SIF” in Luxemburg. Weitere Informationen unter https://www.bitcap.com/ .

Pressematerial steht hier (https://drive.google.com/open?id=1Fg9bIw8_PauIcx9pXp10y8Y5u8-crr6c) zum Download bereit.

Pressekontakt:

Konstanze Pflüger / +49 157 806 096 91
Dr. Georg Oehm / +49 177 4909155

E-Mail: press@bitcap.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/143213/4560676
OTS: BIT Capital

Original-Content von: BIT Capital, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1805324





Erstellt von an Mrz 31 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2020 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de