Startseite » Allgemein » ?Wir sind mit unseren firmeneigenen und privaten Vermögenswerten im Fonds investiert.?

?Wir sind mit unseren firmeneigenen und privaten Vermögenswerten im Fonds investiert.?





.

G&G ValueInvesting-DLS: Aktienfonds mit Frühwarnsystem

Mit ihrem G&G ValueInvesting-DLS bietet die Giesbrecht & Golombek VermögensManagement GmbH aus Aschaffenburg einen Fonds an, der auf die langfristig überdurchschnittliche Rendite von Aktien setzt und gleichzeitig größere Kursrückgänge zu vermeiden versucht. Fondsmanager Adam Golombek erklärt im Interview, wie die von ihm verwendeten Drawdown-Indikatoren in der Theorie funktionieren und wie sich der Fonds in der Corona-Pandemie geschlagen hat.

FondsSuperMarkt: Bitte erklären Sie unseren Lesern die Idee des G&G ValueInvesting-DLS. Wie definieren Sie ?Value?? Wofür steht ?DLS??

Wir berechnen unsere Unternehmen im Portfolio prinzipiell anhand ihres intrinsischen Unternehmenswertes. Somit verstehen wir unter ?Value? die Differenz aus aktuellem Börsenwert und dem berechneten zukünftigen Unternehmenswert. Hierfür nutzen wir eine selbst entwickelte Unternehmensanalyse. Im Wesentlichen stellen wir uns 3 essenzielle Fragen: 1. Handelt es sich bei dem Unternehmen um ein herausragendes Geschäftsmodell? 2. Verfügt es über ein integres und zielorientiertes Management? 3. Ist die Investition zu einem attraktiven Preis zu tätigen?

Am Beispiel Porsche Holding lässt sich unser Value-Ansatz gut verdeutlichen. Wir beobachten das Unternehmen schon lange und sind deshalb auf eine starke Unterbewertung aufmerksam geworden. Diese Chance haben wir für Investitionen genutzt und konnten aus dem nachfolgenden Kursanstieg eine deutliche Wertschöpfung generieren. Das ist für uns Value-Investing. 

Hinter DLS verbirgt sich unser G&G Drawdown-Indikator. Dieser verifiziert rechtzeitig den zukünftigen Stress an den Kapitalmärkten und warnt uns somit vor möglichen, großen Kapitalmarktschwankungen. Bei einer positiven Indikation bleiben wir in Aktien investiert (Long). Bei einer negativen Indikation werden wir vorsichtiger und können das Portfolio komplett absichern und somit auch von fallenden Märkten profitieren (Short).

FondsSuperMarkt: Blickt man ins Fonds-Factsheet, kann man für die Long-Seite einzelne Aktien identifizieren. Wie sieht es für die Short-Seite aus? Setzen Sie hier ebenfalls auf Einzeltitel oder auf übergeordnete Märkte oder Marktsegmente?

Entsprechend unserer Drawdown-Indikation können wir das Portfolio mittels Indexderivaten absichern. Zudem sind wir in der Lage, bei großen negativen Auffälligkeiten einzelner Unternehmen auch von fallenden Aktienkursen zu partizipieren. Ausschlaggebend hierfür ist wiederum unsere fundamentale Analyse, mit deren Hilfe wir überbewertete Unternehmen mit Missmanagement und chronischer Finanzschwäche aufdecken. Eine strukturelle oder dauerhafte Short-Quote ist nicht Teil der Strategie.

FondsSuperMarkt: Welche Rolle spielen Anleihen oder andere Vermögensklassen im Fondsportfolio?

Grundsätzlich stehen uns alle Anlageklassen zur Verfügung. Jedoch sehen wir derzeit einzig in Aktien von herausragenden Unternehmen das attraktivste Wertschöpfungspotenzial.

FondsSuperMarkt: Können Sie uns einige der aus Ihrer Sicht wichtigsten Konjunkturindikatoren vorstellen, mit denen Sie das Risikoprofil des Fonds steuern?

Ja, gerne. Der G&G DD-Indikator ist unser wichtigster Gesamtindikator zur Risikosteuerung. Es ist ein Algorithmus, bestehend aus 23 Teil-Indikatoren mit vorlaufender Funktion zu den Aktienmärkten. Der DrawDown-Indikator setzt sich zu 70 % aus vorlaufenden Konjunkturfrüh- und Zinsindikatoren zusammen. Davon ist zum Beispiel ein Teilindikator eine Eigenentwicklung, die auf den monatlichen Rohdaten des IFO-Instituts basiert. Dabei handelt es sich um einen Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland. In Kombination mit unserer eigenen Berechnungsgrundlage lieferte dieser Indikator in den vergangenen 20 Jahren 4 maßgebliche Indikationen, die im weiteren Verlauf größere Drawdowns im DAX nach sich zogen.

FondsSuperMarkt: Wie funktioniert das Long/Short-Konzept in der Praxis genau? Wie und in welchem Zeitraum reagieren Sie, wenn die von Ihnen verwendeten Indikatoren anschlagen?

Bei unserem G&G Drawdown-Indikator gibt es zwei Signifikanz-Schwellen. Oberhalb von 5 Punkten haben wir eine mittelfristig stark positive Indikation für die Aktienmärkte. Bei gleichzeitigem Auffinden von Unternehmen mit attraktiven Bewertungen investieren wir bis zu 100 % in Aktien, wie seit April 2020 umgesetzt.

Unterhalb der Signifikanz-Schwelle von -5 Punkten können wir das Portfolio, wie in unserem Firmendepot im Jahr 2018, welches als Vorläufer für den Fonds diente, komplett absichern. Außerdem haben wir dadurch auch von den fallenden Märkten mittels unseres Shortansatzes profitiert. Dies führte im Jahr 2018, bei deutlich fallenden Aktienmärkten (Dax -18%), zu einer Rendite von 20%.

FondsSuperMarkt: Wie hat das Fondskonzept, speziell das Risikomanagement, die Corona-Pandemie gemeistert?

Insgesamt sehr gut. Wir identifizierten im März 2020 mehrere Auffälligkeiten. Eine kurzfristige Teilkomponente des G&G DrawDown-Indikators zeigte im Frühjahr eine deutlich negative Indikation für die Aktienmärkte, woraufhin wir Anfang März eine Komplettabsicherung mittels Index-Futures vornahmen. Mit unserem Herz für Value-Investing nutzten wir ab Mitte März bereits wieder die deutlich günstigeren Kurse und investierten in eine erhebliche Anzahl an unterbewerteten Unternehmen. Bereits im April lösten wir unsere Absicherung auf, da unser DrawDown-Indikator auf die Signifikanzschwelle von + 5 anstieg. Auch die kurzfristige Teilkomponente des Indikators zeigte eine deutliche Entspannung an, woraufhin wir von den weiteren Kursanstiegen profitierten. Somit gelang es uns in 2020, bei einem reduzierten Drawdown von -21%, im Vergleich zum Dax mit -38%, die Gesamtperformance auf einen Jahresanstieg von ca. 32% zu bringen. Im selben Jahr verzeichnete der DAX einen Anstieg von 10%. 

FondsSuperMarkt: Der Fonds hat Risikoklasse 6 (SRRI), eine Performancegebühr wird erst ab einer Wertsteigerung von 8% fällig (High Watermark). Allein aus diesen Parametern wird erkennbar, dass es sich nicht um eine marktneutrale, sondern um eine deutlich offensivere Strategie handelt. Welchen quantitativen Zielgrößen folgt der Fonds, sei es in Form eines Volatilitätsziels, einer Zielrendite oder einer Aktienbandbreite?

Wir streben eine Zielrendite von über 8 % p.a. über einen rollierenden Zeitraum von 5 Jahren an, bei gleichzeitiger Reduzierung großer Drawdowns im Vergleich zu den Aktienmärkten.

FondsSuperMarkt: Welche Risiken sind aus Ihrer Sicht für die von Ihnen gewählte Strategie zu beachten?

Neben den klassischen Aktienmarktrisiken ist das größte Risiko ein zu kurzer Anlagehorizont.

FondsSuperMarkt: Zusammengefasst: Für welches Anleger*innenprofil eignet sich der Fonds? Welchen Anlagehorizont sollten Anleger*innen mitbringen?

Der Fonds ist für alle Anleger*innen, die nach einem langfristigen und wertorientierten Investment suchen, prädestiniert. Aufgrund der Zielsetzung attraktiver Renditen, des langfristigen Anlagehorizonts und der Drawdown-Reduzierung ist der Fonds aus unserer Sicht eine vermögensverwaltende Lösung. Der Anlagehorizont sollte mindestens bei 5 Jahren liegen.

FondsSuperMarkt: Über welche institutionellen, technischen und persönlichen Kapazitäten verfügt Ihr Haus, die Giesbrecht & Golombek VermögensManagement GmbH?

Durch die sehr enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern HANSAINVEST und der Reuss Private Group (BN & Partners Deutschland AG) nutzen wir deren sehr gute Infrastruktur zur Qualitätssicherung aller anlage- und anlegerrelevanten Prozesse.

Mit unserem wesentlichen Alleinstellungsmerkmal, dem G&G DrawDown-Indikator, besitzen wir ein technisches Hilfsmittel, welches uns fokussiert arbeiten und unsere Aufmerksamkeit auf das Wesentliche richten lässt, den kontinuierlichen Anstieg der Fondsentwicklung.

Als unabhängige Portfolioberater und alleinige Geschäftsführer blicken wir auf langjährige Investmenterfahrungen zurück. Es ist uns von daher ein intrinsisches Anliegen, die Firma gemeinsam mit unseren Investoren und Anlegern zum Erfolg zu führen. Zudem sind wir auch mit unseren firmeneigenen und privaten Vermögenswerten im Fonds investiert und sitzen somit mit unseren Anlegern gemeinsam in einem Boot. Das sind entscheidende Kriterien, die uns täglich motivieren, besser zu werden. Neben unseren fachlichen Kompetenzen –  Heinrich Giesbrecht mit der Qualifikation zum Financial Consultant und ich als Finanzanalyst (CEFA) – bringen wir zudem einen praktischen Wissens- und Erfahrungsschatz von jeweils über 20 Jahren mit.

FondsSuperMarkt: Geben Sie uns zum Schluss noch einen Marktausblick. Welches Potenzial trauen Sie den Aktienmärkten noch zu? Wo sehen Sie die größten Chancen und Risiken?

Auf Grund unserer positiven Drawdown-Indikation gehen wir auf Sicht der nächsten Monate bis Quartale von einer positiven Entwicklung an den Kapitalmärkten aus. Die größten Chancen sind langfristig bei Unternehmen mit herausragenden Geschäftsmodellen zu finden. Die größten Risiken liegen in einem zu kurzen Anlagehorizont.

Kurzprofil des Fonds:

ISIN DE000A2PF094

WKN A2PF09

Fondskategorie Strategiefonds Aktien-Strategie Equity L/S Flexible

Ausgabeaufschlag Bis zu 5%

Ertragsverwendung Ausschüttend

Managementvergütung p.a. 0,85 % in Prozent

Performancegebühr 20% bei Überschreiten von 8% mit HW

Laufende Kosten 1,79% in Prozent

Auflegung 16.09.2021

Fondsvolumen 11,2 Mio. am 25.06.2021

Performance seit Auflage Seit Auflage 43% (25.06.21) oder annualisiert 21%  Durchschnittsentwicklung in Prozent (inkl. Datum)

Volatilität 21,44% seit Auflage bis 25.06.2021

Über die Giesbrecht & Golombek Vermögensmanagement GmbH

Die Giesbrecht und Golombek Vermögensmanagement GmbH wurde im Juli 2011 in Aschaffenburg gegründet. Die kontinuierliche Wertsteigerung des Vermögens aller Investoren steht im Mittelpunkt ihres Handelns.

Heinrich Giesbrecht und Adam Golombek haben jahrzehntelange Berufserfahrung und eine nachgewiesene persönliche Erfolgsgeschichte. Viele Mandanten vertrauen ihnen seit Jahren ? und das spornt sie an, Tag für Tag, ihr Bestes zu geben.

Am 16.09.2019 wurde der G&G ValueInvesting-DLS Fonds aufgelegt. Die Essenz ihres ausgeprägten Wissens findet sich gebündelt in der Anlagestrategie wieder, die nun für alle Anleger investierbar ist.1

1Disclaimer/Impressum

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Kundeninformation (?KI?) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes, die ?KI? richtet sich an natürliche und juristische Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt bzw. Sitz in Deutschland und wird ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.

Diese ?KI? kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen und begründet weder einen Vertrag noch irgendeine anderweitige Verpflichtung oder stellt ein irgendwie geartetes Vertragsangebot dar. Ferner stellen die Inhalte weder eine Anlageberatung, eine individuelle Anlageempfehlung, eine Einladung zur Zeichnung von Wertpapieren oder eine Willenserklärung oder Aufforderung zum Vertragsschluss über ein Geschäft in Finanzinstrumenten dar. Auch wurde Sie nicht mit der Absicht verfasst, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Die steuerliche Behandlung von Transaktionen ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängig und evtl. künftigen Änderungen unterworfen. Die individuellen Verhältnisse des Empfängers (u.a. die wirtschaftliche und finanzielle Situation) wurden im Rahmen der Erstellung der ?KI? nicht berücksichtigt.

Eine Anlage in erwähnte Finanzinstrumente/Anlagestrategie/Finanzdienstleistung beinhaltet gewisse produktspezifische Risiken ? z.B.  Markt- oder Branchenrisiken, das Währungs-, Ausfall-, Liquiditäts-, Zins- und Bonitätsrisiko ? und ist nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten mögliche Interessenten eine Investitionsentscheidung erst nach einem ausführlichen Anlageberatungsgespräch durch einen registrierten Anlageberater und nach Konsultation aller zur Verfügung stehenden Informationsquellen treffen. Zur weiteren Information finden Sie auf der Homepage von Hansainvest.com die ?Wesentlichen Anlegerinformationen? und das Wertpapierprospekt.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Empfehlungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile über zukünftiges Geschehen dar, sie können sich daher bzgl. der zukünftigen Entwicklung eines Produkts als unzutreffend erweisen. Die aufgeführten Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser ?KI?, eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Der vorstehende Inhalt gibt ausschließlich die Meinungen des Verfassers wieder, eine Änderung dieser Meinung ist jederzeit möglich, ohne dass es publiziert wird. Die vorliegende ?KI? ist urheberrechtlich geschützt, jede Vervielfältigung und die gewerbliche Verwendung sind nicht gestattet. Datum: 25.06.2021

FondsSuperMarkt ist mit mehr als 24.000 angebotenen Produkten und sieben Partnerbanken – darunter comdirect und ebase – eine der führenden Fondsplattformen im Internet. Rund 11.000 Kunden vertrauen bereits auf das Angebot des unabhängigen Vermittlers von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag. Dabei richtet sich FondsSuperMarkt an Anleger, die kostenbewusste Selbstentscheider sind und bietet diesen neben einer einzigartigen Zahl von Fonds mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag u. a. umfangreiche Analysetools zur Fondsauswahl. Zu den dauerhaft günstigen Konditionen zählt neben dem komplett entfallenden Ausgabeaufschlag bei den meisten Fonds beispielsweise ein kostenloses ebase-Depot bereits ab einem Depotvolumen von 1.500 Euro. FondsSuperMarkt gehört zur Miltenberger Finanzgruppe, die aktuell Kundenvermögen von rund 730 Mio. Euro betreut. Weitere Informationen unter www.fonds-super-markt.de. Stand: Februar 2021

Kurz-URL: https://www.88finanz.de/?p=1916613





Erstellt von an Jul 6 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

Goyax

Kursdaten von GOYAX.de

FLICKR PHOTO STREAM

Festgeld

Anbieter
Rendite
Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 12 Monate

88Finanz TV

Sponsoren

Die besten Kapitalanlagen für sie zusammengestellt. Informieren sie ich noch heute!

Weitere Themen

Werbung

Archiv

© 2021 88finanz.de. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de